Beiträge von Tuppie

    Hallo Malone!
    Vielen Dank für dieses Stückchen Lyrik...
    Ich bin sehr auf den Bericht von Jule gespannt. Ich hoffe zeitgleich aber nicht, dass Dich die Laokoon-Gruppe zu fest im Griff hat.

    Boah, Uli!
    Das ist ja wieder ein phantastisches Foto! Du hast wirklich ein gutes Auge. Die Farben sind auch wieder super, wie die Spinne und der Ohrlöffel zusammenpassen. 8|:thumbup: Vielen Dank fürs Teilen!


    Hallo Markus!
    Ich mag solche Winzlinge sowieso schon, aber wie der kleine Kerl da wächst und Du ihn so super abgelichtet hast, danke auch Dir!

    Hallo Kuschel!
    Extrem-Daumendrücken für Dich!


    Hallo Habicht!
    Danke! Morgen gehts bei uns auch richtig los. Kostümsitzung im Ort, mit Auftritt von unserer Gruppe, dann abfeiern und tanzen. Am Sonntag gibts in Wetzlar den Umzug und am Dienstag sind dann die Kleinen dran mit Kinderfassenacht.

    Hallo Melanie!
    Hast Du Neuigkeiten von Kuschel? Ich hoffe, dass es nichts Ernstes ist. Falls Du sie sprichst richte bitte liebe Grüße aus!


    Hallo Habicht!
    Der schmeckt bestimmt lecker! Also der Speck, nicht der Herr mit dem Hut...


    Hallo Hans!
    Das war sicherlich keine schöne Fassenacht... so gaaanz alleine in einer Stadt, die so etwas nicht kennt?!

    Hallo Stefan!
    Lieben Dank für den eindrucksvollen Bericht! Da ich weder schwindelfrei bin noch jemals besonders gut klettern konnte (dadurch bedingt) zeigst Du mir hier wunderbare Perspektiven, die ich so sonst nie zu Gesicht bekäme. Eine beeindruckende Landschaft hast Du Dir da als Kletterheimat ausgesucht und sie uns wundervoll präsentiert.
    Ich hatte mich schon denganzen Bericht über gefragt, wie jemand sich die ganzen Namen zu den ganzen Felsnadeln und -türmen behalten kann... aber Du hast es ja am Schluss selbst aufgelöst!;)

    Lieb Peter!
    Danke für die schöne Fortsetzung Deines Ausflugs. Die Vergleichenden Bilder der Schleimis finde ich auch sehr interessant. Ich habe meine von vor 10 Tagen leider nicht wieder aufsuchen können.

    Hallo Zusammen!
    Dann drücken wir weiter die Daumen!!!


    Außerdem war ich bis gerade eben auf der Weiberfassenacht...
    Si je boir dur vin clairet, ami tout tourne, tourne, tourne...


    Hier mit meiner Schwester mit Hut. Jetzt muss ich aber in die Heia... morgen - also gleich - muss ich arbeiten, Scheisssse.




    Oh Mann, manchmal sollte man das Feiern lassen... doof, wenn gleich der Wecker klingelt![hr]
    Sachdemaaah! Bin isch hier eischendlisch de aandsischsede Kannevallist bei dene 10 Dausend Mitglieder? Dess kann doch gaa nedd woah sein?!

    Hallo Hans!
    Siehste, ich hatte den Tipp mit der Elster weder auf schwarzgebändert noch auf klauen glänzender Gegenstände bezogen, sondern einfach auf die Vogelperspektive... ansonsten war mein Tipp der sogenannte letzte Versuch, und ich war alles andere als sicher. Ich dachte, wenn die Lösung kommt, ist es am Ende ein nassgeregneter Birkenporling oder sonst etwas.
    Wegen der Zaunpfähle: Aber ich erinnere mich da an Tipps mit Bob dem Baumeister in Strumpfhosen und ähnliche schräge Sachen... gab es da nicht noch irgendwo Schneewittchen in High heels im Schnee?

    Ein Flaschenstäubling ist im frischen Zustand (weiß) eßbar, jedoch so ein alter Schlappen? Da sind es dann keine ursprünglichen Pilzgifte, sondern eine sogenannte Sekundärvergiftung. Hierbei werden beim Verfall des Pilzes Giftstoffe gebildet. [hr]
    Hallo Sunbeam!
    Parallel-Posting...

    Für mich sieht der Pilz tatsächlich wie einStäubling / Bovist aus. Hier gibt es auch giftige Arten. Welcher Art dieser spezielle angehört, kann ich leider nicht erkennen. Das Loch im Pilz ist VERMUTLICH nicht durch Ihren Hund entstanden, wie oben geschrieben haben diese Pilze von natur aus in diesem Zustand ein Loch.
    Weiterhin vermute ich, dass dem Welpen die austretenden Sporen nicht geschmeckt haben dürften, deshalbb hat er dich die Schnauze geleckt. Welche Menge nun bei einem giftigen Bovist für einen kleinen Hund schädlich wäre, vermag ich nicht zu sagen, daher bleibt mein Tipp: Ab zum Tierarzt mit Hund und Pilz.

    Hallo Frauvondervenus!
    Ein Foto des Pilzes würde da unglaublich weiterhelfen, von oben und von unten, am Besten einen Längsschnitt und die Angabe der Größe. Ansonsten würde ich den Pilz einpacken und mit zum Tierarzt nehmen.
    Dunkelbraun und staubig könnte ein Bovist sein, aber welcher? Vielleicht meldet sich nach Foto ja noch einer der erfahreneren Forumler.

    Liebe Kuschel!
    Da hast Du Recht, mach Dich nicht verrückt. Im Moment hast Du alles getan, und morgen finden sie bestimmt heraus, was Dir fehlt. Dann kann man auch was dagegen tun! Also ich drück Dir alle Daumen und denke an Dich.

    Und abgesehen vom Ländle-Entzug: Wie wärs denn mit Birkenporlingssud?[hr]
    Hallo Melanie!
    Hast Du schon was von Kuschel gehört?

    Hallo Günter!
    Ja, am A. d. W. war das irgendwie schon, dann noch die Silvretta Hochstraße rauf und ab da irgendwie in die Berge... aber wenn die Jungs sich Mühe gegeben haben für die Flachländerin verständlich zu sprechen, gings ganz gut mit der Verständigung;).