mit Frauchen im Wald 2

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.751 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von eichhörnchen.

  • Hallo Liebes Forum,
    wie versprochen folgt nun mein Erfahrungsbericht Teil 2 mit Frauchen im Wald.
    Eines vorweg, der Trick mit dem Pilzbuch hat leider nicht funktioniert da mein Frauchen heimlich hier im Forum geschnüffelt hat und meinen Beitrag entdeckte. Du kleines Misststück (ganz ganz lieb gemeint!!!) ich weiß das du auch diesen Beitrag lesen wirst um dir einen Vorteil mir gegenüber zu verschaffen, stimmts mein Schaaaahatz?:nana:
    Am Samstag war es so weit und wir sind in die Wälder rund um Zossen bei Berlin gefahren.
    Vorher haben wir ausgemacht das sie mich nur ruft wenn sie besonders schöne Pilze findet die es sich auch lohnt zu Fotografieren. Sammeln wollte sie nur Schwammerl die sie auch wirklich bestimmen kann (Maronen, Steinis und Glucken).
    Nach einer halben Stunde im Wald war der erste der Schaaahatz rief ICH,
    grrr...ausgerechnet ich, ich konnte sie nicht mehr sehen und habe auch nichts mehr von ihr gehört und das kannte ich nicht von ihr. Ihr lachen in 30 Metern Entfernung war nicht zu überhören und ich ärgerte mich ein wenig weil ich der erste war der Schaaahatz rief.:cursing:
    Aber nur drei Minuten später da war es wider da, Schatz halte es aus dem Wald und ich lachte mir heimlich ins Fäustchen. 30 Meter zurück zu ihr und dann dieser Fund:8|

    Ich fasse es nicht, gehe zweimal mit ihr in den Wald und sie findet jeweils einen und ich keinen.;(
    Nach nur 10 Minuten der nächste ruf, diesmal handelt es sich um einen Violetten Pilz denen sie mir zeigen wollte, ich habe ein paar davon mitgenommen weil ich erst dachte das es sich um den Violetten Lacktrichterling handeln könnte?

    Zu Hause war ich mir aber dann doch sehr unsicher und habe den Pilz nicht verspeist oder getrocknet.
    Ihr nächstes Schatz galt diesen beiden Gesellen, es waren die ersten Parasole die sie (nicht ich grrrr...) gefunden hat. Seht selbst.



    Irgendwie fühlte ich mich in meinem Jagdinstinkt schon leicht gedemütigt als das nächste Schatz erklang, aber diesmal klang es anders, irgendwie ängstlich. Sie entdeckte einen Fuchsbau was sie aber nicht wusste. Ich sagte ihr das es sich um den Bau des sehr seltenen Riesendachses handelt
    der alles was schwarz ist in der Umgebung seines Baus angreift und in die Beine beißt weil er schlecht sehen kann und denk das ein Wildschwein seine Jungen fressen will.
    Sie bemerkte ihre schwarze Hose und ich ihr Gesicht, habe mich weggeworfen vor lachen. :D:D:D
    Nach einem Tritt in meinen Aller wertesten und einer Aufklärung über Füchse ging es weiter, mit verkürzten Sicherheitsabstand folgte sie mir nun dann.
    Den nächsten entdeckten wir zusammen, unserer erster Pfifferling überhaupt. Wir haben uns gegenseitig auf die Schulter geklopft.
    Diesen Hallimasch? habe ich selbst gefunden, war ja auch nicht zu übersehen.

    An diesem jungen Fliegenpilz bin ich glatt vorbei gelaufen weil es so viele gab und es ertönte wider der ruf des Waldes: Schaaahatz, der ist aber schöööhn. Da hat sie recht!

    Kurze zeit später: –žDer ist aber süüüüüß, warum steht der den so ganz alleine hier im Wald herum?
    Ich betrachtete ihn Fachmännisch und erklärte ihr das es sich um den gelben Hexenwunschling handelt. Weil der Pilz so selten ist haben die Hexen früher immer wenn sie einen gefunden haben sich in der Nacht um diesen versammelt und in einem Ritual gute und böse Wünsche ausgesprochen. Ich fragte sie ob sie bis zur Dunkelheit noch bleiben möchte und machte Anspielungen auf ihr rotes Haar. Mit einem Satz zur Seite konnte ich dem zweiten tritt knapp ausweichen.:shy:
    Kennt jemand diesen gelben Hexenwunschling?

    Als ich dann kurzer Zeit später diesen Hexenring aus Knollenblätterpilzen fand fehlten mir erst die Worte weil meine Liebste mir das mit den Hexen bestimmt nicht mehr glauben würde, aber sie sagte plötzlich: Wow, ein Hexenring und fing an zu lachen. Es ist zwar eher eine Hexen 9 als ein Kreis, aber dennoch mein erster Fund in dieser Art.

    Langsam dämmerte es und ich machte noch meine Späße wegen Hensel und Gretel verirrten sich im Wald, aber wo war nun wirklich der richtige Weg? Ich sagte ihr das es jetzt ganz schnell dunkel wird und wir am besten zu dem gelben Wunschling zurückgehen sollten weil nur der uns jetzt noch helfen kann. Diesmal bekam ich keinen tritt, ich glaube das fand sie nicht mehr so witzig. :cursing:
    Doch dank eines Windrades (was in der Dunkelheit auch blinkt ) konnte ich mich gut orientieren und wir fanden schnell den Weg zum Auto. Zu Hause gab es für sie Spagetti und für mich :P

    Es war ein wunderschöner Tag in einem neuen uns unbekannten Wald, wir hatten sehr viel Spaß und einen halb vollen Korb konnten wir zur Belohnung auch noch mit nach Hause nehmen.

    Am Abend fragte ich sie dann wie sie es nun wirklich schafft immer die schöneren Pilze zu finden?
    Sie sagte: Ich bin dir einfach nur hinterher gegangen und habe das entdeckt an dem du vorbei gelaufen bist!–œ
    Dazu sage ich jetzt mal nichts.


    Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Pilz zeit und empfehle immer zu zweit in den Wald zu gehen, das bringt sehr viel Spaß.;)
    Und danke an meinen Schaaaahatz, ich Liebe Dich!


    Der Justin


  • Danke Julius,
    da hätte ich den Pilz ja doch verwerten können. ;(
    Jetzt ärgere ich mich aber :cursing:


    LG
    Justin

  • Hallo,


    kann das "zu zweit" nur bestätigen. Mein Mann muss wenigstens am Sonntag mit in den Wald, damit er mal frische Luft tanken kann und muss mit mir mit. Auch wenn er mal nicht mit will :cursing:. Sonst sitzt er ja doch in der ganzen Woche in der muffigen Firma.
    Letztes Mal hatte er doch tatsächlich die schöneren Pilze ( muss der Neid ihm lassen ) gefunden. X(
    Außerdem nehme ich immer meine zwei Hunde mit. Die haben vielleicht ihren Spaß dabei. Ich gehe Pilze sammeln und meine Hunde haben ihren Auslauf.
    Ich lasse sie ohne Leine laufen, obwohl ich ja weiß, dass das ja verboten ist.:whistling: Doch es ist ja so vieles verboten hier in Deutschland. :cursing:
    Vielleicht darf man demnächst auch keine Pilze mehr sammeln, da sie irgendwann alle mal unter Nautrschutz stehen.;(


    Gruß Birgit