2kg Goldröhrlinge - Suillus grevillei - Es geht los!

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 5.163 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Hardtberg.

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich ca. eine Stunde durch den Wald gedackelt bin und schon sauer über den Forstbetrieb war, der alles zerstört, staunte ich nicht schlecht. Aus ca. 5m sah ich etwas orangenes hervorstechen, als mein Blick nach oben ging und ich eine Lärche sah, war alles klar: "Das müssen Goldröhrlinge sein!". Das ergebnis waren ca. 2kg im besten Alter ;)





    Grüße, freeze

  • Heute waren Nadine und ich gemeinsam auf der Pirsch.
    Konnten erstaunlicherweise wieder die gleiche Menge wie gestern ernten :)


    Leute, auf in den Wald! ;)


    Grüße, freeze



    Edit:
    Und heute am 17.08.06 nochmal das gleiche Spiel. Der Korb hat sich gefüllt ;) Erstaunlicherweise gibt es aber fast ausschließlich nur Goldröhrlinge im Wald. Denen scheint das Wetter zu gefallen. Vereinzelt ein paar Täublinge und Samtfußkremplinge, das wars.

    Eine Onlinebestimmung ist keine Essfreigabe! Diese gibt's nur beim Pilzberater!


    Ansonsten frohes sammeln ;)

    Einmal editiert, zuletzt von freeze ()

  • War heute morgen auch kurz im Wald, doch die Goldröhrlinge spriessen nicht mehr so, wie vor einer Woche. Mit leeren Händen bin ich aber nicht Heim gegangen.


    Zur Zeit fruktizieren die Perlpilze in Massen. Hatte leider keine Kamera dabei, Fotos evtl. heute Abend.



    Grüße, freeze

    Eine Onlinebestimmung ist keine Essfreigabe! Diese gibt's nur beim Pilzberater!


    Ansonsten frohes sammeln ;)

  • Goldröhrlinge habe ich auch schöne gefunden. Die haben Saison im Moment.


    175323.jpg


    Ein paar Maronen sind auch dabei.


    Für mich hat das dicke gereicht.


    Roland

  • Hallo Roland,


    bei uns machen die Goldröhrlinge im Moment eine Pause.
    Werden sich aber bestimmt bald wieder melden. Der Wald ist gerade etwas zu trocken. Wirklich interessant wie verschiedenen die Pilze von Region zu Region und oft von Wald zu Wald wachsen.



    Grüße, Alex

    Eine Onlinebestimmung ist keine Essfreigabe! Diese gibt's nur beim Pilzberater!


    Ansonsten frohes sammeln ;)

  • Bei und giebt es seit Wochen bald jeden Tag etwas Regen und die Themperaturen liegen zwischen 18 ° und 22 ° am Tag.Nachts geht es auf 10 ° runter.


    Roland

  • Hi Hardtberg
    Und willkommen im Forum.


    Einige kleine habe ich auch noch gesehen letzte Woche, aber soviele?


    Glückwunsch zum Fund.;)


    Roland

  • Geier


    danke für die begrüssung;war auch etwas verwundert soviele auf einer fläche von vielleicht 200qm zu finden,zumal ich ich den goldröhrling bei uns im taunus sehr selten bis gar nicht finde.
    dafür war es sonst aber recht mau...der wald ist auch sehr trocken,da es hier windig ist.