Beiträge von tuxhafen

    Winter ist echt übel...


    Der einzige trost: Er killt auch viele Mücken und deren Larven,
    die uns Sammlern in der Saison die Freude am Objekt der Begierde trüben.


    Endlich bekommen sie was sie verdienen ... :D


    Gruß Michael

    Hallo Justin,


    Super Idee


    Würde vorschlagen:


    Dame - Halb geöffneter Parasol ( hat was Kleid artiges an sich)
    Turm - Mönchskopf oder Stinkmorchel
    Läufer - Spitzmorchel
    Springer - Bischofsmütze


    Gruß Michael

    Hallo Pilzgemeinde,


    Kann mir jemand sagen was das für Pilze sind ?
    Fundort: Fichtenwald


    Das letzte Photo ist selber Standort, 2 Wochen später !

    Bilder

    • X_IMG_0547.jpg
    • X_IMG_0549.jpg
    • X_IMG_0550.jpg
    • X_IMG_0553.jpg
    • X_IMG_0600.jpg

    Bin ja auch Kunstliebhaber, aber das Photo ist ja echt Bullshit....


    Die haben wohl noch nie Bilder von hier gesehen.


    Sollte der Titel Bewustseinstrübung lauten ?


    Oder warum ist das so unscharf im Hintergrund ?


    Hier im Forum würde das glaube ich unter unbestimmbar laufen mit dem Vermerk:
    " Mach mal schärfere Bilder und dem Verweis auf das Schnittbild :D ! :evil:


    Bin ich heut wieder gehässig ;)


    Gruß Michael

    Hallo Gerda,


    Tappe desöfteren mit meinen Gummistiefeln in ein Loch, welches vorher nicht unbedingt ersichtlich war --> Durchgefaulte Wurzel über die Moss gewachsen ist etc. 8|


    Bitte pass auf und benutze zumindest vorerst mal die festen Waldwege an deren Rändern ja oft auch das Meiste zu finden ist :) .


    Nützt Dir ja wohl echt nix wenn Du umknickst und Du nochmal einen Scheißgips verpasst bekommst oder... ;) ?


    Gruß Michael

    @ Pilzfinder Soling


    Mit den einschlägigen Pilzbücherfotos kann ich Dir nur beipflichten !


    Wenn ich überlege wenn ich denn einen Perlpilz nach den ( stets unter optimal
    ernährten Bedingungen gewachsenen ) Fotos bestimmt hätte, wäre auch nach den zutreffenden Merkmalen niemals ein Pilz in meinen Korb gewandert.


    Ich finde auch, daß bei vielen Pilzen es doch optimaler wäre den durchschnittlichen Wuchs zu zeigen !


    Von diesen Optimalfotos von z.B. dem Perlpilz sehe ich in der Saison mal ca. 5 Prozent.


    Gruß Michael

    Hallo Christian,


    Kann es sein, daß Dir ein Schreibfehler unterlaufen ist ?
    Dein violetter Rötelritterling sieht mir eher nach einem violettem Lacktrichterling aus....


    Gruß Michael

    Hallo Caro,


    Estmal Danke für das Lob,
    aber so viel Mühe macht ´s nun aber auch nicht ...


    Man nehme:


    - knackig trockene Pilze ( frisch aus dem Backofen, 60 ° Umluft mit Kochlöffelspalte etc.)


    - elektr. Kaffeemühle ( bei den Steinpilzen staubt ´s herrlich weiß :) )


    - wiederverschließbare Tütchen zum Einfüllen.


    - Schreiberling zum Beschriften.


    Möchte auf jeden Fall behaupten, daß es da geschmackliche Unterschiede gibt und sich der ´Aufwand ´ lohnt
    ( Ist echt kein Aufwand,brauchst nur ´ne elektr. Kaffemühle ;) ).


    Absolut gilt es jedoch zu beachten, daß z.B. beim FHP (Flockenstieliges Hexenröhrlingspulver ) oder ähnlichen Pilzen, deren Giftigkeit im rohen Zustand sicher nachgewiesen sind, selbiges auch für das Pilzpulver gilt !!!!!!


    Also beim FHP auf jeden Fall die mindestes 15 Min. Kochzeit abwarten.
    Das ist was zum sofortwürzen und nicht zum Nachwürzen !


    Wenn Du z.B. ein Kartoffel/Pilz Gratin mit Steinpilzpulver oder mit FHP machst,
    bzw. mit Trockenpulver aus Trompetenpfifferlingen oder gar aus Schopftintlingspulver ( Schopftintlinge trocknen geht wirklich und zwar rasend schnell im Backofen)
    wirst Du die himmelweiten Unterschiede auf jedenfall bemerken.


    Bin zwar nur Hobbykoch und Hausmann aber ich liebe es mit meinen lat. beschrifteten Tütchen für Aufsehen zu sorgen, wenn Bekannte oder Verwandte beim Köcheln über die Schulter linsen und sich denken:


    OH Gott, was mischt er denn da wieder bei :D:D:D


    Hab natürlich nur die Pilze im Tütchen wo ich felsenfest sicher bin.....
    und die Verwandt- und Bekanntschaft weiß auch, daß ich ein stets vorsichtiger Pilznarr bin und schenkt mir da vollstens Vertrauen...


    Das mit den lat. Namen hat für mich eigentlich den Hintergrund, da ich ja das Pulver eigentlich schon meist an der Farbe erkenne und mir die Beschriftung fast auch sparen könnte, mir so die lat. Begriffe besser einprägen kann, weil die deutsche Namensgebung ja mit der Artverwandtschaft oft nichts gemeinsam hat.


    Alles in allem suche ich auch noch nach der ultimativen Pilzpulvermischung für das Göttliche-Hyper-Aroma...:D
    Ich glaub da hilft halt nur testen.
    Beim FHP weiß ich jedenfalls, daß oft weniger mehr ist, es aber definitiv nicht fehlen sollte !


    Vielleicht hat ja schon jemand was auspaldöwert (schreibt man das so :D ?) und hat evtl einen Tipp ? Das Inder-Net führt hier leider ins leere :(


    Gruß Michael

    Hallo Caro!


    Bei dem ersten würde ich auch wie Ingo, auf den beringten Flämmling tippen.
    Scheint gerade recht häufig aufzutreten...kann auch beachtlich groß werden !
    Ziegelroter Schwefelkopf müsste auch passen.


    Gruß Michael

    Vielen Dank an Meinhard ,Pilzmandl, Detlef ,Julius, Acki, Christiane, Fredy, Christian, Barbara und Dennis für die Glückwünsche !
    Ja, ja ´mit vierzig wird der Schwabe gscheidt ´


    Bin mal gespannt drauf :D


    Werde aber erst am Freitag feiern, da ich eine ganze Menge Schwarzen Johannisbeer Likör zum Verkosten habe und weil die Gäste ja ´schaffen schaffen Häusle bauen ´
    lassen wirs dann am Wochenende erst krachen.


    Wünsche allen volle Körbe (auch wenns grad weniger wird)


    Gruß Michael


    P.S. Natürlich auch die besten Glückwünsche an Wedete !

    ...und hier der Pantherpilz, der kann auch tödlich giftig sein, nicht ganz so wie der Knollenblätterpilz...


    Könnte ganz lustig werden.
    War wohl leicht aufgeregt die gute Frau Dr. Lüder ;)


    Werd ´s mir auf jedenfall anschauen !


    Gruß Michael

    Barbara


    Ist vor allem in der Küche recht praktisch und leicht verstaubar.
    Sind 14 verschiedene Arten an Pulver und trockene Hallimasch.
    Die Steinpilze wurden dieses Jahr akribischst genau seziert, da es ja echt
    massig gab (nicht ein Hauch eines Madengängchens im Trockenmaterial nur vom allerfeinsten)
    Hatte das Steinpilzpulver auch schon im Streuer,das hat aber keinen Wert,da zuviel Luft drin ist
    und es zusammenpappt ( Auch wegen der Küchendämpfe nicht sonderlich empfelenswert ).

    Hallo Silvia,


    Sehr schön wirklich.
    Da erkennt man die Liebe zum Detail...einfach klasse gemacht :thumbup: !


    @ Julius:


    So hab ich mir das bei Euch eigentlich auch vorgestellt :D:D:D !
    Ebenfalls nur super ! Müßtest warscheinlich noch jemand einstellen zum Beschriften
    mangels Zeit ( Pilzpirsch und kochen ) ;):D


    Anbei ein paar Pics aus meiner Trocken und Pulverabteilung.


    Gruß an alle Pilzverrückten


    Michael

    Bilder

    • X_IMG_0541.jpg
    • X_IMG_0542.jpg
    • X_IMG_0543.jpg
    • X_IMG_0544.jpg

    Hallo liebe Pilzgemeinde,


    Hatte schon gar nicht mehr damit gerechnet (obwohl ja hier von Kilofunden
    berichtet wurde) jemals selbst Totentrompeten zu finden.


    Dieses Jahr war es nun soweit:8|


    Mein persönlicher Erstfund ! Unter einer absolut gewaltigen herausragenden Buche
    direkt neben einer auslaufenden Wurzel strahlten sie mir in all ihrer Pracht entgegen.
    5 Stück an der Zahl.


    Da werden jetzt sicher einige Lachen, aber das war für mich das Highlight dieses Jahr !


    Seit Jahrzehnten nur davon geträumt und nun auch außerhalb der Bücher live zum anfassen - herrlich !:):):)


    Hab sie natürlich gleich getrocknet (genial schwarzes Pulver was aus meinen anderen
    Gripbeuteltütchen farblich toll herrausragt :) und werde mir davon demnächst mal eine HALBE SUPPE gönnen :D:D.
    Aber egal ich finds fantastisch !!!


    Zudem habe ich noch eine schöne Anreihung von honiggelbem Hallimasch gesichtet,
    welcher mit einem lilafarbigen Baumpilz ein prima Bild abgab was ich euch nicht vorenthalten will.:)
    Hätt ich nur ´ne gscheite Kamera dabeigehabt :(, dann hätte ich auch mal am Fotowettbewerb mitgemacht...


    Immer noch in Hoffnung auf einen milden November :thumbup::thumbup::thumbup:.


    Gruß Michael

    Bilder

    • X_img_0496.jpg
    • X_img_0497.jpg
    • X_img_0488.jpg
    • X_img_0489.jpg

    @ Ingo


    Kannst natürlich mit Schmutziger Rötelritterling auch absolut richtig liegen !
    Wenn schon die fuchsigen äußerst aromatischer riechen wie die ´violetten ´...
    Makroskopisch lässt sich da wohl nicht mehr analysieren.
    Hätte die Pilze vielleicht auch früher entdecken sollen.
    So ist ´s halt wenn man vor lauter Feuchtwetter nicht mal mehr zum Rasenmähen kommt :D


    Gruß Michael

    Harald


    Schau mal:


    Photo.asp?Language=no&PhotoId=6243


    und


    der neue BLV Pilzatlas S.163 ( Was auch immer man von dem halten mag...)[hr]
    @ Julius / Ingo /Willihund & Harald


    Vielen Dank ans Kompetenz-Team !


    Ich glaubs nun auch...:D


    Hab mir die Fungis heut noch mal genauer vorgenommen und drinnen
    mal ´trocken ´ werden lassen.
    Also erkenne nun auch lepista nuda trotz der eigenartigen Wuchsform und des
    fehlenden speziellen Geruchs (wenn sie nicht mehr naß sind sieht man die Farbe).
    Fuchsiger Rötelritterling scheints wohl auch zu sein...


    Ingo: Wuchs nichts direkt auf Holz, hab nachgeschaut !


    Hab hier noch ein paar Bilder ;)


    Gruß Michael

    Bilder

    • X_IMG_0533.jpg
    • X_IMG_0534.jpg
    • X_IMG_0535.jpg
    • X_IMG_0536.jpg
    • X_IMG_0538.jpg
    • X_IMG_0539.jpg
    • X_IMG_0540.jpg
    • X_IMG_0532.jpg

    Hallo Claudio,


    Falls die klimatischen Bedingungen gegeben sind, könnte da natürlich noch was
    nachkommen warum auch nicht.


    Mit Sicherheit werden es dann aber nicht mehr viele sein.
    Die größten Wellen haben wir schon hinter uns.


    Aber wie gesagt: Wenn genug Feuchtigkeit und Wärme da ist, dann ist durchaus noch was möglich.


    Es gab auch schon Steinpilze im milden Dezember...
    Derzeit sieht ´s allerdings recht wenig danach aus.


    Gruß Michael

    Hallo Ingo,


    Fuchsiger Rötelritterling kam mir auch in den Sinn.
    Aber wie Du schon bemerkt hast: Die Farbe Stimmt nicht.
    Daß mal einer farblich aus der Reihe tanzt ok. aber fuchsig ist da eigentlich nicht viel..:/
    Also die Seitlinge meinerseits hab ich auch schon total verworfen.


    Beim ´V.Rötelritterling hab ich den Geruch eigentlich seit dem 2.10. schon als unverwechselbar verbucht.Hatte da Anfangs meine Probleme mit Haarschleierlingen
    ( mittlerweile lach ich selber drüber...:D)


    Hol morgen mal noch ein paar von beiden nach drinnen mach mal ein Schnittbild und etc. und noch paar Photos ...schaun wir mal was dann geht...;)


    Gruß Michael