Beiträge von pilzfreund1972

    Hallo Leute,


    ich habe mich eben auch schon mal registriert und die Vorrunde (unvorsichtigerweise?) komplett durchgetippt. Da sind einige Überraschungen dabei (verrate ich natürlich nicht :)).


    Da ich eher kein Fußball-Laie bin, würde ich sagen, dass das schon so ausgehen könnte.


    Grüße Gregor

    Ja, das hätte ich auch sehr gern. Aber das ist genauso wahrscheinlich, als würde die Schwangerschaft der Frau auf 6 Monate verkürzt werden. Wir müssen eben mit diesen 24h umgehen.


    Grüße Gregor

    Unerfahren? Na, ich weiß nicht. Aber das schöne am Forum ist ja eben, dass man sich prima austauschen kann. Das Geheimnis dieser Pilze wird sicher erst nächstes Jahr zur gleichen Zeit gelüftet werden, wenn ich dann mit stichhaltigen "Beweisfotos" aufwarten kann.


    Grüße

    Hallo grüß dich,
    ja stimmt. Die Bilder hatte ich bei meinem "Einstand" schon mal gebracht. Und hier gab es auch Stimmen, die für Raslinge gestimmt haben. Deswegen nun die Verwirrung.
    Trino schrieb z.B.:
    "Bei deinen Pilze denke ich das es sich um Raslinge handelt, du kannst mal mit den Büscheliger Rasling (Lyophyllum decastes) vergleichen."


    Thema bleibt also spannend.


    Grüße Gregor

    Gestern war es wieder soweit, ich habe meinen Augen nicht getraut. Was da in 2,3 Tagen passiert ist.... Wahnsinn!!


    Das war wie Weihnachten.


    Viele Grüße Gregor

    Bilder

    • 1.jpg
    • 2.jpg
    • 3.jpg
    • 4.jpg

    Hallo Tuppie,


    deine Bilder sind immer wieder schön anzuschauen. Ich war gestern auch mal unterwegs. Viel war nicht los, aber den Kopf bekommt man frei. Außer ein paar Glimmertintlingen, Gesäten Tintlingen, alten Judasohren und Schuppigen Porlingen habe ich nichts gefunden.
    Natürlich ist meine Bildqualität bei weitem nicht so doll, ich freue mich aber trotzdem, wenn ich auch ein wenig im Forum beitragen kann.


    Viele Grüße Gregor

    Ich habe nochmal ein wenig recherchiert. Da ist der Braunhaarige Scheibchentintling (COPRINUS AURICOMUS) aufgetaucht. Den kannte ich bis dato gar nicht, würde vielleicht auch passen.


    VG Gregor

    Danke für die schnellen Antworten. Na zumindest habe ich die Gattung wohl richtig bestimmt.
    Alles andere ist sicher ein Fall für das Mikroskop. Ich lerne weiter...


    Gruß Gregor

    Jetzt gibt's es auch die ersten Nachzügler, ich denke, in 3 Tagen gibt es wieder eine schöne Mahlzeit.


    Gruß Gregor

    Bilder

    • 1.jpg
    • 2.jpg

    Hallo in die Runde,


    zuverlässig wie jedes Jahr erschienen im Garten an den selben Stellen die abgebildeten Pilze. Sie wuchsen büschelig zu je ca. 10-30 Stück in 1-2 Meter Abstand sowohl auf dem Weg, als auch auf dem Rasen.
    Das Studium meiner Pilzliteratur hat mich nur insofern weitergebracht, als dass es sich wohl um Tintlinge handeln könnte, möglichweise um Glimmertintlinge (?).
    Vielleicht können die Profis mehr dazu sagen.


    Viele Grüße und eine schöne Woche.
    Gregor

    Bilder

    • 2.jpg
    • 3.jpg
    • 4.jpg
    • 5.jpg
    • 6.jpg
    • 7.jpg
    • 8.jpg

    Hallo,
    und danke für die Glückwünsche. Komischerweise sind alle anderen Fruchtkörper seit Tagen nicht weiter gewachsen. Ich hatte mich schon auf weitere Oschis gefreut. Na ja, wird sicher noch...
    Ich halte euch auf dem Laufenden.


    Grüße Gregor


    Hallo Leute,


    ich wollte euch an meinem ersten Zuchterfolg teilhaben lassen.
    Letzte Woche habe ich die ersten 3 Champi ´s geerntet und natürlich mit Wonne verspeist. Sehr lecker.


    Außerdem noch zwei Bilder meiner selbstgebauten "Brutkästen" für Austernseitlinge und Braunkappen. Ich hoffe, da tut sich in 3 Monaten auch etwas.


    Viele Grüße
    Gregor

    Hallo zusammen nochmals,
    vielen Dank für die weiteren netten Begrüßungen. Mir war es nicht so ganz bewusst, dass Vorstellung und Bestimmung in unterschiedliche Rubriken gehört, unbewusst "pfiffig" gelöst :)
    Ansonsten ist der Fund tatsächlich aktuell (03.05.2014) und an dieser Stelle habe ich die Pilze, unabhängig von der Jahreszeit, überhaupt noch nie gesehen. Aber so ist das eben mit unseren kleinen Freunden.
    Und ehrlich gesagt frage ich mich, warum ich dieses tolle Forum nicht schon eher entdeckt habe.


    Viele Grüße Gregor

    Hallöchen nochmal,
    na klar, meine Petersilie pflege ich natürlich. Garten halt!! Aber vielen Dank für die netten Reaktionen.
    Ohne altklug zu wirken, ich hatte eben auch eine Art Rübling im Auge.
    Für Malone: Mein (Un)Wesen treibe ich meistens im schönen Thüringer Land.
    Im Übrigen: Ich versuche seit diesem Jahr auch den Anbau von Austernseitlingen und Riesenträuschlingen.
    Wenn es Interesse hierfür gibt, dann gerne weitere Infos von mir.


    Liebe Grüße in die Runde
    Gregor

    Zunächst vielen Dank für die schnellen Antworten an Mario und Tuppie.
    Ich bemühe mich natürlich, bei der nächsten Bestimmungsanfrage weitere Details auf den Weg zu bringen. Ich schaue mal in Richtung Rasling...
    Bis dahin und viele Grüße


    Gregor

    [font="Arial"][/font]Ein freundliches "Hallo" in die Runde,


    von mir. Als neues Mitglied und Pilzfreund seit vielen Jahren, ja Jahrzehnten habe ich gleich einmal ein paar Bilder aus meinem Garten für Euch. Mit der Bestimmung tue ich mich etwas schwer, die Bilder sind auch nicht gerade Luxus (Handy) und ein Mikroskop habe ich erst jetzt angeschafft. Man möge es mir nachsehen, das wird besser.
    Aber vielleicht kann man mir ja mit einer wagen Bestimmung helfen. Die Pilze fand ich auf einem Beet meines Gartens direkt neben der Petersilie auf Humus und mit etwas Laubholzhäcksel durchmischt. Die Fruchtkörper wuchsen büschelig, waren aber die einzigen weit und breit.
    Über rege Diskussion würde ich mich freuen.


    VG Gregor