Beiträge von Naturfoto

    Hallo,


    vielen Dank für Eure Beiträge!
    Leider kann ich nach all den Jahren nichts mehr dazu beitragen, was den Baumstubben angeht–¦.es war ein Mischwald und sicher gab es dort Buchen, Eichen, Fichten und vermutlich auch Kiefern–¦..
    Und Geruch habe ich damals noch gar nicht geprüft.
    Mein Pech–¦.


    LG, Frank

    –¦.es gab damals den VELVIA 50 Diafilm und der galt lange Zeit der Digitalfotografie als überlegen, aber lang ist ´s her ;)


    Danke für Deine Antworten!


    VG, Frank

    Hallo,
    auch dieses Bild stammt aus einer "anderen Zeit" und ich habe damals leider noch keine weiteren bestimmungsrelevanten Aufnahmen gemacht–¦–¦.aufgenommen in einem Heidegebiet in Baden-Württemberg. Ich traue mich ja kaum zu fragen, aber lässt sich die Art dennoch ansprechen?
    Danke und liebe Grüße, Frank

    Bilder

    • Boletus_HB-FH_001-2.jpg
    • Boletus_HB-FH_001.jpg

    Hallo,
    ich sortiere und scanne gerade "uralte" Dias und bin dabei auf einige Pilzbilder gestoßen, bei deren Bestimmung ich unsicher bin.
    Bei dieser Helmlingsgruppe in einem Schleswig-Holsteinischen Mischwald habe ich es damals bei "Mycena spec." belassen–¦.würde denn da mehr gehen?


    Danke sehr und viele Grüße, Frank

    Bilder

    • Mycena_FH-S-001.jpg
    • Mycena_FH-S-002-2.jpg
    • Mycena_FH-S-002.jpg

    Hallo,
    vielen Dank für Eure Beiträge!
    Ich rieche nichts - wie immer :hmmm:
    Meine Frau kann aber auch keinen auffälligen Geruch feststellen. Und auch die Geschmacksprobe ergibt ein "mild, nach nichts"–¦..
    Hilft das weiter?
    VG, Frank

    Hallo,
    diese Erd-Ritterlinge standen an einem Waldweg durch einen Mischwald unter Buche, Eiche, Fichte und etwas weiter entfernt Kiefer.
    Sie sind etwa 8-9 cm hoch, ihr Hutdurchmesser beträgt 6-7 cm.
    Lassen sie sich anhand der Fotos genauer identifizieren?
    Danke sehr und viele Grüße, Frank

    Bilder

    • Erd-Ritterling_FH1411160003.jpg
    • Erd-Ritterling_FH1411160003-2.jpg
    • Erd-Ritterling_FH1411160005.jpg
    • Erd-Ritterling_FH1411160006.jpg

    Hallo,
    vor 2 Tagen habe ich in einem Mischwald unter Laubbäumen diese Pilze in großen Mengen gefunden, oftmals in vollständigen oder angedeuteten Hexenringen.
    Die Lamellen lassen sich leicht vom Hut abschieben, alles spricht m.E. nach für Nebelkappen–¦.wenn da nicht die Sache mit dem angeblich so eindeutigem Geruch wäre - den kann ich beim besten Willen nicht festmachen.
    Trotzdem Nebelkappen?
    Danke und viele Grüße, Frank

    Bilder

    • Nebelkappe_FH1411110001.jpg
    • Nebelkappe_FH1411110003.jpg
    • Nebelkappe_FH1411110004.jpg
    • Nebelkappe_FH1411110005.jpg
    • Nebelkappe_FH1411110006.jpg

    Hallo,
    diese Stäublinge habe ich vor 2 Tagen in einem Mischwald unter Laubbäumen fotografiert und als Calvatia excipuliformis bestimmt.
    Die größeren waren 9-10 cm hoch.
    Liege ich da richtig?
    Danke sehr und viele Grüße, Frank

    Bilder

    • Staeubling_FH1411110003.jpg
    • Staeubling_FH1411110004.jpg
    • Staeubling_FH1411110003-2.jpg

    Hallo,
    also ich rieche eher nichts, das muss aber nichts heißen–¦.
    Meine Frau sagt dazu "pilzig, leicht kartoffelig", hmmm, sie hat die bessere Nase
    VG, Frank

    Hallo,
    irgendwie komme ich mit diesen Pilzen nicht so recht weiter. Parasol oder Safran-Schirmling oder eine ganz andere Macrolepiota-Art?


    Der Hutdurchmesser des größten Pilzes betrug 17 cm. Auf Druck und Schnitt etwas rötend, aber nicht so heftig wie ich das sonst von Safran-Schirmlingen kenne (Vielleicht waren die Pilze schon zu alt???).


    Die Pilze wuchsen in einem Mischwald unter Laubbäumen.


    Viele Grüße, Frank

    Bilder

    • Macrolepiota_FH1411110003-2.jpg
    • Macrolepiota_FH1411110003.jpg
    • Macrolepiota_FH1411110004.jpg

    Hallo,
    vorgestern habe ich in einem Mischwald unter Buchen und Eichen diese Pilze fotografiert.
    Sie waren etwa 7 cm hoch bei einem Hutdurchmesser von etwa 3,5 cm.
    Einer der Pilze wuchs direkt aus einer im Waldboden vergrabenen Bucheckern-Schale heraus (siehe freigestellte Fotos). Einen auffälligen Geruch konnte ich nicht ausmachen.
    Handelt es ich um den Kaffeebraunen Gabel-Trichterling Pseudoclitocybe cyathiformis?
    Danke und viele Grüße, Frank

    Bilder

    • Kaffeebrauner-Gabel-Trichterling_FH1411110002.jpg
    • Kaffeebrauner-Gabel-Trichterling_FH1411110003.jpg
    • Kaffeebrauner-Gabel-Trichterling_FH1411110004.jpg
    • Kaffeebrauner-Gabel-Trichterling_FH1411110005.jpg

    Hallo,
    heute habe ich in einem lichten Mischwald auf einem sehr morschen Laubholz-Stubben diese büschelig wachsende Pilzgruppe gefunden.
    Die Stiele sind hohl und sehr brüchig.
    Ich wage mal ganz vorsichtig eine Bestimmung:
    Psathyrella piluliformis, Wässriger Mürbling
    Lässt sich das anhand der Fotos bestätigen bzw. korrigieren?
    Ich habe einige Pilze mitgenommen und könnte Infos nachliefern.


    Vielen Dank und viele Grüße, Frank

    Bilder

    • Muerbling_FH1411110005.jpg
    • Muerbling_FH1411110008.jpg
    • Muerbling_FH1411110010.jpg
    • Muerbling_FH1411110011.jpg

    Hallo,
    diesen Speisetäubling - scharfer Geschmack :nana: habe ich heute in einem Buchenhochwald unter Buchen gefunden. Handelt es ich um Russula mairei?
    Ich habe den Pilz mitgenommen, könnte also noch Infos nachliefern.
    Danke und viele Grüße, Frank

    Bilder

    • Speitaeubling_FH1411090002.jpg
    • Speitaeubling_FH1411090004.jpg
    • Speitaeubling_FH1411090003.jpg
    • Speitaeubling_FH1411090005.jpg
    • Speitaeubling_FH1411090006.jpg

    Hallo,
    heute in einem Mischwald/Schleswig-Holstein.
    Lamellen und alles andere am Pilz sehr leicht brüchig, Geschmack etwas scharf, dabei aber nicht unangenehm.
    Handelt es sich um den Blaugrünen Reiftäubling, Russula parazurea?
    Ich habe den Pilz mitgenommen, könnte also notwenige Infos nachliefern–¦..


    Danke sehr und viele Grüße, Frank

    Bilder

    • Reiftaeubling_FH1411010001.jpg
    • Reiftaeubling_FH1411010002.jpg
    • Reiftaeubling_FH1411010004.jpg
    • Reiftaeubling_FH1411010003.jpg
    • Reiftaeubling_FH1411010005.jpg
    • Reiftaeubling_FH1411010006.jpg