Pilzler 13 Dämonenfänger

  • 21
  • aus Hannover
  • Mitglied seit 26. März 2012
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
2.433
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
108
Punkte
13.913
Profil-Aufrufe
1.668
  • Pilzler 13

    Hat eine Antwort im Thema APR-Exkursion Rumbachtal verfasst.
    Beitrag
    Da die Sporen deiner Peziza leicht rauh sind und auch das makroskopische passt würde ich den mal mit Peziza arvernensis vergleichen

    LG,Eike
  • Pilzler 13

    Beitrag
    Die violette Peziza reift grade nach habe im Feld auch P.gerardii vermutet.

    Eine Hydnotria ist das definitiv nicht hat auch die excavatum Löcher und ich kenne T.excavatum auch sehr gut
    Hydnotria kenne ich viel gewundener , der Pilzkollege hat nen…
  • Ich habe unter ein eigenen ISBN 2625-5812 eine Zeitschrift am laufen, wo ich immer kleine Beiträge zu Flechten Publiziere. Diese kann sich jeder kostenlos runter laden. 2019 hatte ich bedingt durch Umzug, Renovierung und Berufliche Veränderung, leider…
  • Pilzler 13

    Beitrag
    Hallo Carina
    den ersten Becherling kannst du Peziza michelii nennen , die Trüffel ist Tuber excavatum (Löcher-Trüffel) so als kleine Errinerungsstütze.

    Lg,Eike
  • Pilzler 13

    Hat eine Antwort im Thema Forums - Soundtrack verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen
    meine kleine Schwester hat zusammen mit einer Freundin ein Lied gegen Rassismus geschrieben.
    Als Melodiegrundlage dient ein Lied von Alex Diehl (nartürlich mit Genehmigung sie ist in regen Kontakt mit ihm und er hat sie auch schonmal zum…
  • Pilzler 13

    Like (Beitrag)
    Ein wenig mal was zu mir.

    Mike Guwak
    49 Jahre alt (1971)
    Wohnhaft im schönen Main Taunus Kreis


    Ich wollte damals eigentlich Moose machen, als Thema für Mikroskopie und Fotografie. Dadurch bin ich an die Bryologisch-lichenologische Arbeitsgemeinschaft
  • Pilzler 13

    Hat eine Antwort im Thema Juni-Pilze 7.6.-10.6.2020 verfasst.
    Beitrag
    Für mich ist der letzte Pilz auch eindeutig Scutellinia crucipila

    Hatte dem am We auch mal wieder kann man wenn man ihn kennt auch fast makroskopisch grob zuordnen

    Lg,Eike