Tricholomopsis mycoloco - pilzverrückt

  • Männlich
  • 49
  • aus Mammendorf
  • Mitglied seit 19. Juni 2017
Beiträge
1.880
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
605
Punkte
10.305
Profil-Aufrufe
2.017
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Bad Honnef 20.08.2019 verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Beorn)

    Servus Pablo,

    da muss ich leider widersprechen. Boletus reticulatus hat Schaeffer 1774 beschrieben und ist damit älter als Tubiporus aestivalis Paulet 1793. Allerdings bildet Schaeffer einen Pilz als Boletus reticulatus ab, der im…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema LACTARIUS LIGNYOTUS als gewagter Schuß ins Blaue verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand,

    ich kann mir nicht helfen, aber ich sehe da ehrlich gesagt einen überständigen Mohrenkopf. Der flatterige Hutrand passt, der kleine Buckel passt, die Lamellenfarbe passt für einen alten Mohrenkopf, die Lamellen laufen offenbar herab…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Bad Honnef 19.08.2019 verfasst.
    Beitrag
    Servus Björn,

    damit sage ich ganz klar uind eindeutig: Suillellus queletii. Ich habe bei dem als Durchschnittsquotient meist Werte zwischen 1,9 und 2,0 gemessen, selten mal 2,1, während netzlose S.luridus bei mir immer um 2,2-2,3 im Durchschnitt des…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Hexenröhrling und Alkohol? verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand,

    Netzhexen enthalten einen Wirkstoff, der die Acetaldehydhydrogenase blockiert, aber kein Coprin. Der Wirkstoff, dessen hemmende Eigenschaft im Labor gezeigt wurde, ist noch nicht endgültig chemisch aufgelöst, nur die Wirkung ist…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Roter Hexer? verfasst.
    Beitrag
    Servus Hans,

    ich kann mich nur den Vorschreibern anschließen: Rubroboletus rubrosanguineus.
    Rubroboletus legaliae bei Bad Tölz würde mich sehr wundern - die Art ist viel wärmeliebender (und sie riecht so auffällig nach Sellerie, dass du das…
  • Tricholomopsis

    Like (Beitrag)
    Hallo, Karl!

    Makroskopisch passt das doch wie angebügelt. :thumbup:
    Und mikroskopisch hättest du an dem fruchtkörper kaum eine Freunde, denn der kann dir zwar einen Sporenabwurf geben, aber die Sporen werden durchweg und vor allem im Durchschnitt zu kurz sein…