Tricholomopsis mycoloco - pilzverrückt

  • Männlich
  • 50
  • aus Mammendorf
  • Mitglied seit 19. Juni 2017
Beiträge
1.939
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
694
Punkte
10.674
Profil-Aufrufe
2.464
  • GriasDi,
    die Huthaut selbst ist bei den Butterpilzen (bei beiden, dem mit Ring und dem ohne Ring) eingewachsen faserig und auch anders nämlich dunkler gefärbt. Du musst dazu also nicht die Huthaut abziehen. Dein Fund ist ein Körnchenröhrling. Ein…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Röhrling unbekannt_Insel Krk verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Oehrling)

    Servus Oehrling,

    habe den Thread eben erst gefunden. Nur kurz zur Ökologie - bei mir wächst Suillus luteus (fm. ochraceobrunneolus) direkt im Kalkschotter eines Kalktrockenrasens bei einer Kiefer (Rothschwaig bei…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Pilze dampfgaren? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von lubeca)

    Servus Lubeca,

    nur kurz zu den roh "ungefährlichen" Arten - bei Täublingen musst du aufpassen. Oehrling meint vermutlich Arten wie den Frauentäubling oder den Grüngefelderten. Der Rotstielige Ledertäubling ist roh (auch in…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Riesenbovist? Und Fragen... verfasst.
    Beitrag
    Servus Jörg,

    danke für die Rückmeldung! Ich frage wegen der Pilzberaterpraxis. Wenn mir jemand sowas bringt und eine Essensfreigabe erhofft, dann gebe ich die natürlich, bin aber froh, wenn ich ein paar Erfahrungswerte dazu sagen kann (von gut bis…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema was ist dass? verfasst.
    Beitrag
    Servus gena,

    das sind Babys, daher kaum bestimmbar. Ich würde vermuten, dass daraus mal Lackporlinge werden, z. B. Ganoderma adspersum. Für Perennipora fraxinea sind mir die so jung zu wulstig. Warte ein paar Wochen ab, dann werden wir sehen, was…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Riesenbovist? Und Fragen... verfasst.
    Beitrag
    Lieber hundsboog,

    bei panierten Marshmallows schüttelts mich fast bei der Vorstellung. Aber Geschmäcker sind verschieden. Vielleicht schmeckt er dir ja. Berichte bitte von deiner Erfahrung (bin da auch neugierig).

    Liebe Grüße,
    Christoph
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Netz Hexe? verfasst.
    Beitrag
    Servus Steinpilzscout,

    nix für ungut, aber wenn du solche Babys rupfst und isst, aber Schönfuß und Netzhexe nicht unterscheiden kannst, dann besteht die Gefahr, dass du auch bei Babys mal danebengreifst. Bei so jungen Fruchtkörpern sind einige…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Einige Funde aus der Nähe von Fürstenfeldbruck verfasst.
    Beitrag
    Servus Tobi,

    nur kurz zu Cortinarius dionysae. Ich habe den zwar lange nicht mehr in der Hand gehabt (und da war der Mehlgeruch sehr deutlich), aber in unseren Moränengebieten kommt der immer wieder vor. Ob das Habitat wirklich sauer war, müsste…
  • Tricholomopsis

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    vor ein paar Tagen erhielten wir die Nachricht von einer Pilzfreundin aus Hecklingen (Salzlandkreis) dass die Roten Gitterlinge (Clathrus ruber) wieder wachsen.
    Der Fundort (in einer Kleingartenkolonnie) ist schon seit ein paar Jahren…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Aus dem Ei geschlüpft verfasst.
    Beitrag
    Liebe Ulla,

    das sind ja süße Stinker. Danke für's Vorzeigen :-).

    Liebe Grüße,
    Christoph
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Russula sucht Namen verfasst.
    Beitrag
    Servus Thiemo,

    an Russula galochroa (s. str.) glaube ich nicht. ich würde den Fund mal mit Russula faustiana vergleichen. So selten ist die übrigens nicht, jedenfalls nicht im bayer. Voralpenland. Das ist Russula galochroa s. Einhellinger. Da passt,…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Wanderung in der Sächsischen Schweiz verfasst.
    Beitrag
    Servus Ogni,

    Nebenfruchrform bedeutet, dass es das asexuelle Stadium ist, sich der Pilz also nur kloniert. Bei der Ceratiomyxa ist es also keine Nebenfruchtform, sondern eine andere Ausprägung des normalen, sexuellen Stadiums. Wobei Ceratiomyxa…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Lungenseitlinge? verfasst.
    Beitrag
    Servus Kersten,

    Ohrföhrmige Seitlinge wachsen auf Nadelholz. Sie haben keinen so deutlich ausgeprägten Stiel wie die von dir gezeigten Fruchtkörper. Rein optisch sieht das hier sehr nach Lungenseitling aus. Das ist aber natürlich keine Verzehrfreigabe.…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Wanderung in der Sächsischen Schweiz verfasst.
    Beitrag
    Servus ogni volta,

    6 hat Beli schon bestimmt.
    7 stimmt: Osmoporus odoratus
    9 ist derTschaga - (Inonotus obliquus n derNebenfruchtform) - stimmt also auch :-)
    11 ist definitiv eine Lichenomphalia, man sieht auch den Thallus der Flechte (der "Lamellenpilz"…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Nelkenschwindlinge? verfasst.
    Beitrag
    Servus Oehrling,

    für mich riecht der Nelkenschwindlig sehr stark – und war nach reiner Blausäure. Die riecht stechend und nicht nach Bittermandel. Letzteres ist das Aldehyd der Blausäure, welche für uns stark bittermandelartig riecht. Kleine…
  • Tricholomopsis

    Like (Beitrag)
    Hallo, liebes Forum.

    Auch in diesem Jahr führte mich ein kurzer Urlaub wie in den vergangenen Jahren ins wunderschöne Fichtelgebirge.
    Quartier genommen hatte ich wie in schon im Vorjahr in Weißenstadt.
    Die hübsche und sympathische Kleinstadt mit einer…
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema ~*~*~ Wer bin ich? ~*~*~ verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Craterelle)

    Yep, sorry – das kommt von einer zu langen Auszeit. ==Pilz26

    In meinem Forum rätselt man offen, daher hatte ich das ganz vergessen...==Pilz26
  • Tricholomopsis

    Hat eine Antwort im Thema Versuche mich weiter fleißig im Russulaschlüsseln verfasst.
    Beitrag
    Servus Sebastian,

    ich sehe da auch eher Russula grisea, wobei die Griseinae schon sehr schwierig sind. Das dunkle Spoenpulver und die starke FeSO4-Reaktion sind für Russula grisea s.str. typisch. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich die echte Russula…
  • Hallo Sebastian,
    du hast dir mal wieder sehr viel Mühe mit einem Täubling gegeben. Die Fotos der Präparate sind technisch richtig gut. Aber es wird Zeit, dass du lernst, auf welche Merkmale es bei der Griseinae-Bestimmung überhaupt ankommt. Deine…
  • (Zitat von Sebastian_RLP)

    Hallo Sebastian,

    ja in der HDS, zwar vielleicht nicht in jeder Wasser-Probe gleich zu erkennen aber mit Glück kann man solche Elemente wie auf meinem angehängten Bild auch mal in Kongo beobachten. Sieh dir das Bild genau an,…