Climbingfreak unterinocybiert

  • Männlich
  • 38
  • aus Dresden
  • Mitglied seit 17. November 2013
Beiträge
13.132
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
798
Punkte
67.971
Profil-Aufrufe
3.160
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Einige Funde aus der Nähe von Fürstenfeldbruck verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    zum Cortinarius sage ich nix. Das soll(t)en andere machen. Für mich auf dem Foto sieht die KOH-Raktion nach einem (rot)braun aus; nicht nach einem typischen "pink".

    Zum Lyophyllum: die Schwärzlinge sind tricky. Wenn aber die Sporenform und andere…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Unbestimmter Röhrling verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    manchmal hilft auch ein bisschen die "Vogel Strauß Taktik" mit dem "Kopf-in-den-Sand-strecken". Als ich letztes oder vorletztes Jahr auf das Taxon von Xanthopus mehr oder minder durch Zufall gestoßen bin und mich ein bisschen in die Thematik…
  • Climbingfreak

    Like (Beitrag)
    Servs Schupfnudel,

    von den Ergebnissen aus Goßbritannien wusste ich noch nichts. Das macht es dann noch schwieriger.
    Da beide Arten ja sympatrisch vorkommen und wohl sympatrisch entstanden sind, muss es ja irgendwas geben, was sie voneinander isoliert.…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Scheidenstreifling? verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    die grau(braunen) Scheidenstreiflinge sind sehr verzwickt und taxonomisch noch nicht wirklich gut bearbeitet. Ich würde bei deinem Fund die Volva nach reichlich Sphaerocysten (runde Zellen) mikroskopisch absuchen. Wenn ja, dann würde ich den R.…
  • Climbingfreak

    Like (Beitrag)
    Hallo Björn,

    bei R. parazurea lassen sich die Pilezystiden mit SV extrem gut anfärben und die Sporen sind überwiegend sehr fein netzig. Makroskopisch habe ich R. parazurea noch nie so hell gesehen, weder nach längerem Starkregen noch sonnengebleicht,…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Russula sp. verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Hannes2)

    Hi,

    die Frage haben wir "Dresdner" (Mykologische Fachgruppe Dresden) uns vor ein paar Jahren auch gestellt und die Antwort ist "Nein". ==Gnolm7 Die Hutfarbe ist bei dem variabel, weswegen ich den hier auch präferieren würde; erst recht bei…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Versuche mich weiter fleißig im Russulaschlüsseln verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    meine Pilzfreundin und Russula-interessierte Heidrun meint auch immer, dass bei Täublingen das wichtigste erstmal die Ökologie, Sporenpulverfarbe, Geruch und Geschmack als wichtigste Bestimmungsgrundlagen sind.

    Ansonsten habe ich "Glück", denn in…
  • Servus Sebastian,

    ich sehe da auch eher Russula grisea, wobei die Griseinae schon sehr schwierig sind. Das dunkle Spoenpulver und die starke FeSO4-Reaktion sind für Russula grisea s.str. typisch. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich die echte Russula…
  • Hallo Sebastian,
    du hast dir mal wieder sehr viel Mühe mit einem Täubling gegeben. Die Fotos der Präparate sind technisch richtig gut. Aber es wird Zeit, dass du lernst, auf welche Merkmale es bei der Griseinae-Bestimmung überhaupt ankommt. Deine…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Knolle bei Pilzen? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Grüni/Kagi)

    Mir klang deine Empfehlung etwas zu absolut (auch für interessierte Mitleser), weswegen ich das noch etwas relativieren wollte.

    Wer von euch "Blumeninschwaben" kennt; die Seite kann ich bedingungslos empfehlen. 123Pilze erreicht…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Versuche mich weiter fleißig im Russulaschlüsseln verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    schön wäre auch, wenn du die Bilder noch einbinden (mit Button "Vorschau einfügen") und beschriften würdest. Das wäre der Übersichtlichkeit deiner schönen Anfragen sehr zuträglich.

    l.g.
    Stefan
  • (Zitat von Sebastian_RLP)

    Hallo Sebastian,
    wie findest du die R. medullata denn bei den Integrinae? R. medullata gehört in die Gruppe der Griseinae.
    Ok, nicht so schlimm, aber was ich persönlich wieder vermisse ist die Geschmacksangabe und vielleicht…
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Knolle bei Pilzen? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Amy,

    zunächst von mir

    (welcome)
    (Zitat von Grüni/Kagi)

    Dann zur Beantwortung deiner Fragen:

    1. Nicht jeder Pilz hat eine Knolle. Das ist nur Vertretungen bestimmter Gattungen vorbehalten. Spontan fallen mir natürlich die Knollenblätterpilze/Wulstlinge,…
  • Climbingfreak

    Beitrag
    (Zitat von Radelfungus)

    Klar, denn der eigentliche Pilz ist ja im Holz. Du nimmst nur einen Fruchtkörper ab.

    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Beitrag
    Hi,

    ja sehr fein. Das Rote Waldvögelein ist schon was feines.

    Zu deinen 1. Pilzen. Die hättest du erkennen können. Das ist Schizophyllum commune; beim 2. wäre ein Blick auf die Unterseite spannend.

    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Like (Beitrag)
    Hallo,
    Fiel mir vorhin nicht ein - Rhizomorphen nennt man diese Myzelstränge.
    Gruß
    Norbert
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Eichensteinpilz verfasst.
    Beitrag
    Upps, jetzt sehe ich das auch. Wird langsam Zeit, dass ich mir ein neures Smartphone zulege. Meins spinnt immer mehr zusehends...

    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Eichensteinpilz verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    ich weiß nicht, was ein Eichensteinpilz sein soll, aber ich würde seinen Fund als Boletus edulis bezeichnen. Zumindest danach, was ich gerade auf meinem Smartphone so sehe.

    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Lichenologe mit Herz und Seele verfasst.
    Beitrag
    Danke für die Aufklärung. Klingt spannend. Habe früher in meinem Biochemiestudium gerne mit DC gearbeitet. Ist eine sehr knuffige Methode.

    l.g.
    Stefan
  • Climbingfreak

    Hat eine Antwort im Thema Lichenologe mit Herz und Seele verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen. Leider trifft gerade die Lichenologie nicht meine Interessensschwerpunkte aber in was finde ich dann doch spannend, dass für die Bestimmung Dünnschichtchromatographie genutzt wird.==Gnolm8

    Was nimmst du…