thorben96 Hobbypilzfotograf

  • 22
  • aus Witten
  • Mitglied seit 10. August 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.550
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
91
Punkte
11.911
Profil-Aufrufe
707
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Onychophora coprophila verfasst.
    Beitrag
    Hallo Hans,
    (Zitat von coprinusspezi)

    Das ist keine Onychophora coprophila.
    Bei deinem Fund ist keine Synnemata vorhanden, auch müssten die kugeligen Konidien deutlich zu erkennen sein, was hier nicht der Fall ist.
    Ich kann deine länglichen Konidien…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Hallo Thorben
    Vermutlich hatte ich den am 19.12.18 ebenfalls an Mäusedung, babe aber nur den Ascobolus brassicae fotografiert, weil, wer kennt sich da schon mit sowas aus!
    Danke für die Vorstellug der Art, die jetzt sicher häufiger gemeldet wird.
    Liebe…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Stäbchenpilz auf Hainbuche verfasst.
    Beitrag
    Hallo Felli,

    auf Ascofrance wurde die Gattung Chionosphaera ins Rennen geworfen.

    VG : Thorben

    Edit: Schau dir mal die Skizzen in dieser PDF an.
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Herbringhauser Bachtal 06.01.2019 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Björn,
    (Zitat von boccaccio)

    Das sollte eine Isaria friesii sein.

    VG : Thorben
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Servus,
    Hab jetzt den Vormittag genutzt um die Nectria zu mikroskopieren.
    zum Schlüsseln fehlt mir aber die Zeit.

    Hier die Bilder:

    Perithecien mit Papille
    Der Pfeil deutet auf das untersuchte Objekt;
    links sieht man die Annamorphe


    Einzelperithecium

  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Stäbchenpilz auf Hainbuche verfasst.
    Beitrag
    Hallo Felli,
    (Zitat von Felli)

    Keinen Stress, es sei denn der Pilz bekommt Beine ;)
    (Zitat von Felli)

    Ich habe gerade eine Anfrage gestartet.
    Mal sehen was da für Meinungen kommen.
    Siehe hier:
    Nectria sp. and its Anamorph (?) - Forum ASCOFrance

    VG :…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Stäbchenpilz auf Hainbuche verfasst.
    Beitrag
    Hallo Felli,
    (Zitat von Felli)

    Die neuen Bilder zeigen deutlich mehr. Ich kenne mich nicht mit den Anamorphen der Gattung Nectria und Verwandten aus, aber denke das du eine Anamorphe gefunden hast.
    Bei den vorherigen Bildern würde ich auf "Ornamental…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Stäbchenpilz auf Hainbuche verfasst.
    Beitrag
    Hallo Felli,

    also wenn das ein Parasit oder eine Anamorphe der Nectria ist, dann wird wohl hier die Bestimmung schwierig werden.
    Wäre es möglich, dass ich deine Fotos auf Ascofrance stellen darf, weil ich glaube das dort vielleicht jemand deine…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Servus,
    Auf meinem Heimweg lag vor mir ein abgebrochener Hainbuchenzweig- Kurzer Blick- ja, wächst was drauf.
    Zu Hause unterm Bino dann dieses Bild:
    Auf den Resten eines Pyrenomyceten oder evtl. einer Nectria wachsen braune Keulen



    Verteilt auftretende,…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Kleine weiße Keulchen - wer kennt sie? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,
    (Zitat von Beorn)

    Genau, die Ceratellopsis ist zum einen so flaumig bereift, aber auch kleiner, oft banenförmig gebogen und wächst auch öfters mal mit mehreren dicht gedrängt zusammen.
    Zumindest sind das die Beobachtungen die ich machen…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Kleine weiße Keulchen - wer kennt sie? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Chris,
    (Zitat von naturgucker)

    Es ist auch unklar, ob diese Arten nicht eventuell zusammen gehören oder ob vielleicht die Arten noch einmal gesplittet werden sollten.
    Diese Gattung ist auf jeden Fall nicht so einfach und ich bin gespannt was…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Kleine weiße Keulchen - wer kennt sie? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    nur kurz:
    Das ist für mich eine ganz "normale" Ceratellopsis.
    Die wachsen übrigens auch gerne unter anderem dichtgedrängt an Moosen.

    VG: Thorben
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Vermutlicher Hefepilz auf Rehdung verfasst.
    Beitrag
    4. Versuche mit Helicon (Stackingsoftware)

  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Hallo Manfred
    Also Schizothecium tetrasporum habe ich schon öfters mal gehabt - ist sichrr nicht das seltenste- vom zumüllrn sollte aber nie die Rede sein da die Art für dich neu ist und es auch niemanden stören sollte wenn es auch von häufigen…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,
    Björn stellte eine Frage die mich auch interessiert:
    "Sporen (kann man die eigentlich in Kongorot SDS zuverlässig messen oder sollte man ein separates Präparat in Wasser machen?)"
    Nach meinen Tests konnte ich keinen Unterschied bei…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Stadtwald Duisburg 04.01.2019 verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,
    (Zitat von Schwammer-Dieter)

    Ich habe auch nur gehört, dass man die Sporen in Wasser statt in SDS misst.
    Aber gerade bei der Gattung Mycena sind die Sporen oft in Wasser geschädigt, jedoch in Kongorot gut erhalten, deshalb frage ich mich…
  • thorben96

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    heute Vormittag habe ich eine kleine Runde durch den Stadtwald hier in Duisburg gedreht. Dabei bin ich natürlich auch wieder mal über Pilze gestolpert, die ich hier vorstellen möchte.

    1. Kuehneromyces mutabilis


    2. Bjerkandera adusta
  • thorben96

    Hat das Thema Onychophora coprophila gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,

    vor 2 Tagen habe ich an unbekannten Dung (vielleicht Mäusedung) einen interessanten gelben Hyphomyceten entdecken können.
    Ich habe ihn mikroskopiert, konnte aber nichts damit anfangen.
    Erst später ist mir eingefallen, dass ich den Pilz…
  • thorben96

    Hat eine Antwort im Thema Limacella glioderma verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    jan-arne :
    (Zitat von JanMen)

    Und meinst du wir können am 13.01 Raritäten finden ?

    @RudiS:
    (Zitat von Gaukler)

    Wie gefallen dir etwa meine Models nicht, die haben sich so viel Mühe gegeben :(
    Ich habe sie auch nach dem Shooting wieder…
  • thorben96

    Hat das Thema Vermutliche Myxobakterien auf Dung gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,

    heute habe ich endlich auf meinem Reh-Dung wieder vermutliche Myxobakterien gefunden.
    Vor 2 Jahren habe ich zum ersten mal einen ähnlichen oder gleichen Fund gemacht (Siehe Violette Kügelchen auf Dung).
    Jetzt bin ich froh das er wieder…