Beiträge von PDPAP

    Moin,

    ich habe z.B. den letzten Pilz im Freien fotografiert, dann einen Sporenabwurf in meinem Zimmer erstellt, um diesen dann auch zu fotografieren. Das Foto des Sporenabwurfes ist aber "blau". Schon wenn ich das Bild auf dem Kameradisplay sehe, ist es blau.

    Da ich kein Foto-Experte bin: Was kann ich dagegen tun?

    Ich habe dann RAW eingeschaltet und die Datei mit Photoshop 2021 geöffnet. Kann man dann in Photoshop das "Originalbild" wieder herstellen?

    Moin,

    in der Wiese hinter meinem Garten habe ich diese zwei Pilze gefunden. Handelt es sich um Ackerlinge?

    Hut orange-braun, 2-4 cm Durchmesser; konvex, eingerissen; die Hutdeckschicht ist glatt, durch die Risse etwas runzelig, die Haut lässt sich schlecht, nicht abziehen; reißt direkt ein.

    Lamellen hellbraun, ausgebuchtet, Zähne herablaufend, Schneiden bewimpert, Zwischenlamellen; eher weit stehend

    Stiel hellbraun, zylindrisch mit Keule, 3-7 mm dick, 5-7 cm lang, fasrig fest, voll

    Ring labbrig hängend

    SPP dunkelbraun

    Geruch mehlig (Ich kann zwar mehlig nicht beschreiben, aber das fiel mir spontan ein.)


    Sind es Ackerlinge?

    Moin,

    heute habe ich diese besonderen Pilze entdeckt. Wachsen wohl besser auf Kiefer als auf Eiche. Die scheinen alle drei sehr jung zu sein.

    Rund um die Opel-Rennbahn haben sie fast alle Bäume gefällt. Ein Künstler hat die Chance genutzt.

    Moin,


    heute Morgen schaue ich nach meinen Rosen und muss diesen Pilz(?) entdecken.

    Kann mir jemand sagen, was das ist und was ich dagegen tun kann?

    Viele Blüten sehen so aus:

    Dann gibt es da noch Schaum an mehreren Stellen:

    Es ist einfach nur ätzend. Da wachsen die Rosen so schön und dann das!

    Moin Bernd,

    ich habe es bis jetzt nicht geschafft, ihn zu fotografieren. Er ist immer schon weg, bevor ich bereit bin.

    Schön, dass Du ihn hier zeigst.

    Moin,

    gestern auf dem Weg zum Biergarten hatte ich gehofft, wenigstens ein paar schöne Bilder zu schießen.

    Gefunden habe ich große Flächen mit blühenden Bär-Lauch. Es handelt sich um ein Naturschutzgebiet, in dem das sammeln von Bärlauch verboten ist, so dass eben viele blühen können.

    Es war das erste Mal, dass ich auf die Blüten geachtet habe.


    Einen Rotrandiger Baumschwamm auf einem Kiefernstumpf habe ich dann doch noch gefunden .

    Zu guter Letzt hat sich im Biergarten Mönchbruch ein Maikäfer zu uns gesellt.

    Die letzten Jahre waren es immer nur Junikäfer, die um den Kopf herumgeflogen sind.

    Einen Maikäfer habe ich seit zig Jahren nicht mehr gesehen. Als Kinder haben wir die im Schuhkarton massenweise gesammelt.


    Den Sauergespritzten haben wir uns natürlich auch schmecken lassen.


    Ich wünsche allen eine Schöne Hexennacht!

    Moin,

    den Button mit dem kleinen Männchen anklicken und "blockieren" auswählen

    bei mir funktioniert das.

    Am Anfang habe ich mich nur gewundert, dass "blockieren" nicht zu sehen war. Die Lösung: Wenn man jemandem folgt, dann kann man ihn nicht blockieren.


    Ich frage mich allerdings noch, wenn man einen blockiert, blockiert man dann dessen Threads oder alle Posts?

    Moin,

    im März habe ich einen Japanischen Ahorn gepflanzt.

    In der Pflanzerde stehen nun viele kleine Pilze, die ich schwerlich bestimmen kann. Ich wage einen Versuch.

    Hut glockig, ockerfarben, ungerieft, (kein Velum); Durchmesser bis 2 cm,
    Lamellen angeheftet, breit stehend, Zwischenlamellen, Schneide hell; SPP braun
    Stiel hellbraun, kein Ring, bereift; 5 cm; dünn; faserig, hohl
    Geruch unauffällig

    Zunächst zwei Bilder im Vorgarten

    Ein Bild der Lamellen im Freien

    Zwei Bilder nach einer Bearbeitung; das weiße Papier war blau.

    Der Versuch Sporenpulver zu bekommen.

    vorher

    nachher

    Auch zusammengekratzt sieht man nicht viel mehr: braun

    Könnte es das Dung-Samthäubchen sein? Oder liege ich total falsch?