Beiträge von d.regul

    Also langsam reichts!


    Die Sache mit Ralph: Nach nur wenig mehr als 24h hatte er seine Antwort. Wo ist das Problem? Ich hatte verdammt nochmal im Krankenhaus Dienst, dazwischen kaum genug frei um noch was zu Essen und zu Schlafen und habe direkt nach dem Dienst, als es möglich war, geantwortet. In meinen Augen überhaupt kein Problem. Zum Problem wurde es (meinem Eindruck nach) nur, weil dein Post in meiner Chronic (warum muss man sowas überhaupt öffentlich machen?) ihn angestachelt hat.


    Zu deiner Situation: Du hast im Gegensatz zu allen anderen offensichtlich keine Notwendigkeit* darin gesehen mir eine Nachricht zu schreiben und bist daher leer ausgegangen. Das ein Beitrag im Forum mal untergehen kann, das sollte man sich doch denken können. Wer mich angeschrieben hat, hat auch eine Antwort bekommen. Die Mühe eine Private Nahricht zu schreiben sollte man sich schon machen können. Als du mich darauf aufmerksam gemacht hat, dass ich den Forenbeitrag übersehen hatte, hatte ich auch gleich geantwortet. Und du schreibst ja selber, dass aks du später Bücher gekauft hast alles ohne Probleme lief.


    Ergo weißt du ganz genau, dass keine Absicht hinter der Verzögerung bei der Antwort auf den Forenbeitrag Stand. Dennoch holst du hier groß gegen mich aus. Warum?


    Ich muss es jeder/m überlassen, welche Schlüsse sie/er bezüglich deiner Antwort an Ralph aus dem oben von mir Dargelegtem zieht.


    Gerade dieser Satz ist doch wirklich das letzte! Ein Verschwörungstheoretiker könnte es nicht besser machen. Diese indirekte aber implizite Art die Seriösität des Gegenübers abzusprechen. Das empfinde ich persönlich als (Entfernt**) .*


    * = abgeändert, da ich vom User unter Androhung eines Prozesses darum gebeten wurde.

    ** = Entfernt, da der User nach wie vor mit einem Prozess droht.

    Nichts für Ungut, aber du hattest mir keine (!) Nachricht geschickt, dass du Interesse hast. Erst nach 14 Tagen. Und die Modelle waren schon nach kurzer Zeit im Forum als verkauft markiert. Das nächste mal einfach eine PN schreiben. Zu Fall mit Hassi: Am Mittwoch, als er mir die Nachricht geschrieben hatte, hatte ich Spätdienst. Am Folgetag Frühdienst. Wie soll ich da früher antworten als nach einem Tag?

    Du hast eine PN.


    Es ist schon bezeichnend für die moderne Sofort-Kultur, dass kaum ein Tag gewartet werden kann. Das jemand arbeitet und zudem noch andere Verpflichtungen hat, kommt einem da anscheinend nicht in den Sinn.

    Und nicht jeder ist ein Smartphone-Enthusiast (will fast sagen -Junkie), der sofort auf alles reagiert und immer online ist.

    Fungi Europaei 2 Boletus sehr guter Zustand, 60 Euro (reserviert)

    Fungi Europaei 6 Hygrophorus sehr guter Zustand, 50 Euro (reserviert)

    Fungi Europaei 8 Xerocomus sehr guter Zustand, 40 Euro (reserviert)

    Fungi Europaei 10 Polyporaeceae sehr guter Zustand, 50 Euro (reserviert)

    Fungi Europaei 11 Bolbitiaecea sehr guter Zustand, 65 Euro (reserviert)

    Fungi Europaei 12 Corticiaceae sehr guter Zustand, 60 Euro (reserviert)

    Fungi Europaei 13 Strophariaceae sehr guter Zustand, 55 Euro (reserviert)

    Trüffel und andere Edelpilze, sehr guter Zustand, 10 Euro

    Sex in Fungi Molecular Determination and Evolutionary Implications, sehr guter Zustand, 30 Euro

    Amour fou Pilze zum Dessert, sehr guter Zustand, 5 Euro

    A Monograph of masasmioid and collybioid fungi in europe, sehr guter Zustand, 85 Euro (reserviert)

    Funga Nordica 2. Auflage,sehr guter Zustand 70 Euro (reserviert)

    Organic Mushroom Farming and Mycoremediation, sehr guter Zustand, 10Euro

    . Hier im Forum wird es wohl niemanden geben, der Cordyceps sp. ohne Insekten züchtet.


    Da würde ich widersprechen :D


    Cordyceps militaris fruchtet auf fast jedem Nährboden. Hirse oder Reis sind bereits ausreichend. Allerdings erzielt man bessere Erträge, wenn man einige Zusatzstoffe wie Pepton (bsp. aus Soja) verwendet.


    Das viel größere "Problem" ist einen fruchtenden Stamm zu bekommen. Letztlich hilft es da nur Einzelsporen zu isolieren und diese systematisch zu kombinieren (Cordyceps militaris ist heterothallisch) oder, viel besser, mithilfe der PCR den Mating-Type zu bestimmen und dann gezielt zu züchten. Wenn man den Aufwand nicht scheut funktioniert es ganz gut.


    Fragen sind ja keine aufgetaucht. Zumindest keine an mich gerichtete.


    Frank (und die anderen Unterstützer!) haben natürlich eine super Arbeit geleistet. Gerade die Dokumentation von Frank ist herausragend! Vielen Dank!


    Jetzt steht erst einmal die Analytik an. Ich bin auf die Ergebnisse gespannt und werde dann hier berichten!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    für ein Analytik-Projekt suchen wir Amanita phalloides Fruchtkörper. Es handelt sich um ein Projekt der Vergiftungsinformationszentrale Freiburg mit dem Ziel herauszufinden, wie sich der Amanitingehalt während des Pilzwachstums ändert. Wir suchen Fruchtkörper in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, welche keinen Trockenschaden haben und frisch gewogen und anschließend getrocknet wurden. Benötigt werden sowohl Fruchtkörper, bei denen das Velum universale noch intakt ist (also noch ganz jung) als auch größere Fruchtkörper.

    Die Unkosten (bsp. Versand) werden erstattet. Wir sind für jede Unterstützung dankbar. Bitte meldet euch via Email an dennis.regul@uniklinik-freiburg.de falls ihr das Projekt unterstützen wollt oder auch einfach nur um weitere Informationen zu erhalten.