Hallo, Besucher der Thread wurde 2,6k aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Maximus am

Herbsttrompeten, Semmelstoppelpilze und "Pfifferlinge"

  • Heute darf ich mal ein paar persönliche "Erstfunden" präsentieren, die ich zuvor nicht gesammelt habe. Bin deswegen heute extra zu einem Pilzsachverständigen gefahren, um mir eine Essensfreigabe zu holen:


    1. Herbsttrompeten (Totentrompeten):


    Wie hier angekündigt habe ich vergangenene Woche zum ersten mal Herbsttrompeten gesehen. Heute habe ich sie dann gesammelt. Stattliche 1,3 kg habe ich zusammen bekommen. Ich hätte nochmal ein paar Kilo sammeln können, so viele gabs davon. Hier ein Bild der gesammelten schwarzen Schönheiten:



    2. Semmelstoppelpilze


    War mir bei denen eigentlich immer schon sicher, hab mich aber nie getraut die mitzunehmen, der Sachverständige hat bestätigt, dass es welche sind:



    EDIT: Sehe gerade, dass sich mein einziger Pfifferling heute versucht hat in den Semmelstoppelpilzen zu verstecken. :D


    3. Edit: Trompetenpfifferlinge (nicht wie vorher geschrieben der Starkriechende Pfifferling!)


    Hatte ich schon ein paar mal gesehen, da ich eh zum Pilzberater wollte, hab ich sie auch mal eingepackt:



    PS: Die Totentrompeten gibts morgen als Cordon Bleu, die andere Hälfte wird getrocknet :cool:

  • Das sieht ja gut aus, guten Appetit. Ich würde aber die Semmel im Wald bereits etwas putzen bevor ich diese in den Korb tue, lässt sich später nicht sehr gut machen, ich hab immer eine Zahnbürste dabei, das geht ruckzuck und dann hat man später zu Hause nicht mehr so viel Arbeit damit. Totentrompeten gibt es dieses Jahr in rauen Mengen.

  • Hallo seppl123,


    unter "Starkriechender Pfifferling" versteht man eigtl. Cantharellus lutescens/xanthopus.
    Du präsentierst uns ebenfalls einen Leistling,den Trompetenpfifferling (C.Tubaeformis).


    Bei einem "Starkriechenden" sind nie ausgeprägte Leisten vorhanden.


    Gruß,
    Johannes


  • Mein Fehler, hab das gestern Abend verwechselt. Wurde auch als Trompetenpfifferling bestimmt.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.