Hirschkäferkampf

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 690 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Bergwald.

  • Ich hab ein sehr schönes Video gemacht, aber das kann man ja leider nicht hochladen

    Jepp, aber z.B. auf Vimeo oder Youtube.

    Dann verlinken.


    LG

    Malone

  • Moin, Jan!


    Und die kämpfen mitten auf der Straße?
    Nasowas, normalerweise findet doch die obligatorische "Schlacht um die Gunst der Weibchen" an den Stämmen und Ästen der Wirtsbäume (vorwiegend Eichen) statt. Aber wenn die Hormone loslegen, spielt es offenbar keine Rolle mehr, wo sich die Kampfkäfer befinden. g:-)



    Lg; Pablo.

  • Moin,

    die saßen direkt auf dem Bürgersteig also nicht zu übersehen. In der näheren Umgebung war auch kein Weibchen auszumachen. Der Waldrand ist nicht weit weg, aber so an die 50 Meter Entfernung werden es schon gewesen sein. Das war auch das erste Mal, dass ich überhaupt Hirschkäfer gesehen habe und dann gleich zwei kämpfende Männchen. Ich schätze auch ein blindes Huhn findet mal einen Hirschkäfer...


    LG

    Jan

  • In der näheren Umgebung war auch kein Weibchen auszumachen.

    Hallo,

    vielleicht lag es daran ? Frust- Kampf sozusagen :P Danke für´s Zeigen!

    Grüßle Sandra

  • In der näheren Umgebung war auch kein Weibchen auszumachen. Der Waldrand ist nicht weit weg, aber so an die 50 Meter Entfernung werden es schon gewesen sein.

    dass du kein Weibchen wahrgenommen hast, ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass du die

    Hirschkäfer-Pheromone nicht riechen kannst.

    Die Käfer aber sehr wohl. Da genügen mitunter 1/1000000tel des Lockstoffes und das über mehrere Kilometer.


    Schöne Bilder - sieht man ja nicht allzu oft.

    LG Frank


    Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.

    Robert Walser (1878-1956), schweizer. Schriftsteller

  • Salve!


    Aha. Demnach: Es ging wohl ein Weibchen die Straße entlang...
    Hirschkäfer sind aber auf jeden Fall was Wunderbares. Ich hoffe allerdings, die Kampfhähne hatten auch den Fußgängerverkehr auf dem Gehweg im Auge.



    Lg; Pablo.

  • Hirschkäfer sind was Wunderbares.

    Aber meiner subjektiven Einschätzung nach, - wie so Vieles,- leider leider selten geworden.

    Viele Grüße

    Thomas