Sehr früh im Jahr, aber schon wieder zu trocken?

Es gibt 480 Antworten in diesem Thema, welches 22.641 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von elbeangler67.

  • Nö, Brummel, eigentlich ging die Konversation doch um einen interessanten Pilz und dessen Namensherkunft, oder? :gkopfkratz:


    LG, Martin


  • Hallo Martin,


    danke, wieder was gelernt.


    LG,

    Steffen

  • Heute bin ich von meiner neuen Heimat in die alte gefahren. Ich bekam geradezu einen Schock- wie grün Ostholstein ist. Hätte ich doch da bleiben sollen? pilztechnisch gesehen! Eigentlich wollte ich ja schon gestern fahren, aber, da ich es bis dahin nicht geschafft hatte, die Pflanzenbewässerung zu installieren und es zu schade um die ganzen Pflanzen wäre (ich konnte es doch wieder nicht sein lassen), mußte ich die Fahrt einen Tag vertagen (incl. einen Impftermin)-hoffentlich reicht die Bewässerung fürs Überleben der Pflanzen-Leiden werden sie sicher trotzdem.


    Und hätte ich jetzt wenigstens hier Zeit für Pilze! Habe ich eher nicht :(


    Am krassesten aber die Durchfahrt durch Brandenburg: Wenn das da so weitergeht ist da bald Wüste

  • Aber egal wie viel Regen jetzt noch fällt. Pilze sammeln ist hier nicht mehr für die nächsten 2-4 Jahre wegen der Waldkalkung im Juli

    Ja, das ist echt blöd. In Ostholstein wird sowas gar nicht gemacht, aber die Böden sind hier eh überwiegend ziemlich basisch. Die Pilze in saurem Mileu kenne ich weniger, aber Kalken mögen die wohl weniger. Wobei mich in meinem eigenen GARTEN teils echt überrascht hat, wie wenig die Pilze auf Bodeneingriffe reagiert haben. Vielleicht wird es ja nicht SO schlimm.

  • Hallo Ihr Lieben,


    eine kurze Meldung von mir - nicht, dass Ihr Euch Sorgen macht...


    Nach einem Blick auf den Wetterbericht (30 Grad +) ist meine Wochendplanung abgeschlossen. Ich werde die Wohnung nicht verlassen, es mir auf meinem Sofa bequem machen und mich mit meiner Lieblings - Depri - Mukke zudröhnen.


    Falls ich mich dann nicht von einer Brücke gestürzt habe und es mal wieder regnen sollte, melde ich mich wieder bei Euch...


    Bis denne


    Murph

  • Genau so mach ich es in Brandenburg auch.

    Der Blick in den Garten erzeugt Depris und Unternehmungen draußen sind zu anstrengend.


    Grüße aus der Steppe Bärbel

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113 -2 Chipse für FPPR 2021 Neuer Stand 111 -2 fürs Blumenrätsel von Wolfgang ,neuer Stand 109 Chipse, +1 Trostchip im Blumenrätsel =110 Chipse

  • Hallo


    Gestern Abend hat sich doch tatsächlich ein Gewitter angekündigt.

    Zielsicher ist es knapp südöstlich vorbei geschrammt.

    Artig, wie so eine Gewitterzelle nun mal ist, hat es aber eine zweite mitgezogen, ein kleines Stück weiter nordwestlich.

    Diese jedoch war vor Freude, dass sie uns Regen bringen würde, schon ganz aufgelöst.

    Nach exakt drei Tropfen war dann auch wieder Schluss.

    Ich werde ganz hoffnungsvoll morgen mal eine Runde mit dem großen Korb starten. :gklimper:


    LG Matthias

    98 PC vorm APR 2021

    - 10 PC Startgebühr APR 2021

    + 4 PC zweitschnellster Jokerverballerer

    + 4 PC glatter Zwanzger

    + 4 PC lustiger Hiasl

    + 9 PC viertbester Zaunphahl

    = 109 Pilzchips

    - 2 PC Blümchenrätsel

    = 107 Chips



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.

  • Hallo,


    als ich vorhin aus dem Fenster sah hatte ich diesen ungewohnten Anblick.



    Da hier so oft vom Mysterium "Regen" geschrieben wird habe ich eine Frage in die Runde. Könnte es sein, dass dies durch "Regen" verursacht wurde?


    Es gab auch noch diesen Anblick.



    Könnte es sich hier um eine Pfütze handeln? Von einer solchen hat ein User vor kurzem berichtet aber ich wusste nicht um was es sich dabei handelt.


    Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar.


    VG Jörg

  • Lieber Jörg!

    Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar.

    Gern würde ich Dir helfen, aber leider stehe ich vor einem ähnlichen unlösbaren Problem.


    Unsere im diesjährigen Normalzustand hellgraue Asphaltstraße trug heute morgen ein schwarzes Kleid!

    Auf den Autoscheiben waren merkwürdige Strukturen zu entdecken. Regentropfen vielleicht?

    Ein Blick in den auf dem Balkon stationierten Regenmesser brachte Gewissheit!

    Kein einziger Tropfen. Also kein Regen! :rolleyes:

    Ich habe leider keine Ahnung, was die Ursache dieses Phänomens gewesen sein könnte. ?(


    LG vom Nobi und ich wünsche uns allen ganz viel :rain::rain::rain:

    So kann es ja nicht weitergehen!

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

  • Hallo,


    ruhig bleiben, alles wird gut...


    Eben ziehen hier im Vogtland Regenwölkchen heran. Mein Regenradar warnt mich davor.

    Immerhin haben wir nun Wolken, etwas Wind bei 22 °C, das ist auch schon was wert.


    LG,

    Steffen

  • Also, zu den "Pfützen" kann ich was sagen. Ihr erinnert Euch bestimmt auch noch gut an Eure Kindheit, da gab es Zeiten mit dieser Nässe, die vom Himmel fiel.

    Ihr wie auch ich sind dann voller Lust mit Gummistiefeln, mit Sandalen oder gar barfuß in diese Pfützen gesprungen, meist zum Leidwesen unserer Mütter.

    Ich kann. Mich noch gut erinnern, welcher Spaß das war.


    Und für die späteren Erlebnisse kann ich mich an Nordtreffen erinnern, in denen es eigentlich nur einmal geregnet hat, dafür 2 bis drei Tage am Stück. 😋

  • Und für die späteren Erlebnisse kann ich mich an Nordtreffen erinnern, in denen es eigentlich nur einmal geregnet hat, dafür 2 bis drei Tage am Stück.

    Genau, liebe Tuppie!

    Als Beispiel möge das 2016er Nordtreffen gelten, wo Du leider nicht dabei warst.

    Und was dennoch einfach nur schön war und unvergessen bleibt!

    Trotz bzw. wegen des Regens! :)




    Ach, was waren das für Zeiten, als es noch Regen gab!

    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

    Einmal editiert, zuletzt von nobi ()