Hallo, Besucher der Thread wurde 1,8k aufgerufen und enthält 30 Antworten

letzter Beitrag von umossoh am

Glitschige Hände nach dem Anfassen von Maipilzen?

  • Also ich war gestern extra nochmal an einer Maipilz -Stelle um das mal zu überprüfen, auch mit dem Mikro. Leider waren meine Pilze (Aufsammlung an verschiedenen Stellen) allesamt unschleimig. ==Gnolm2

    Lecker waren die trotzdem ! 😄

  • Also, um mal etwas richtigzustellen 😁


    1. Die Pilze waren beim Auffinden nicht schleimig und auch bei der Zubereitung nicht. Schleimig wurden lediglich die Hände bei anschließendem Kontakt mit Wasser, und zwar mehrmals.


    2. Ein Mikroskop besitze ich, aber was genau soll ich denn da mikroskopieren?

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

  • Hätte ich Ahnung vom Mikroskopieren könnte ich vielleicht eine Antwort liefern. Habe ich aber nicht.

    Allerdings war die Idee nach Sporen oder Blütenstaub auf dem Pilz zu suchen. Entweder vom Pilz selbst oder aber von Pflanzen/Bäumen.

    Jeder kennt beispielsweise Lindenblüten und weiß wie sehr die alles verkleben können. In diese Richtung dachte ich. Ich könnte mir vorstellen daß Nadelbäume mit harzigen Eigenschaften ihrer Pollen aufwarten können, was evtl. einen schmierigen Effekt mit sich bringt wenn Wasser hinzu kommt? Ich weiß es ja nicht aber meine Phantasie spielt da mit.


    Ich habe heute auch wieder Maipilze gesammelt. Viele von sehr vielen unterschiedlichen Stellen. Bisher habe ich nichts bemerkt aber nachher wird ja noch geputzt und gebrutzelt. Mal schauen ob da was passiert.

  • Gerade habe ich meine heutige Beute gewaschen.

    Und nun kann ich mitsingen. :gwinken: Auch ich habe den Flutsch-Effekt an meinen Händen erlebt. Eigentlich immer noch.

    Seifig würde ich es nicht unbedingt nennen wollen. Schmierig ohnehin nicht. Aber irgendwie werden die Finger mit der Zeit glatt und flutschen.

    Es hat allerdings einige Zeit gedauert bis der Effekt auftrat. Ich war nahezu fertig mit Pilze putzen als ich es bemerkte. Heute hatte ich viele Pilze mitgebracht.


    Also wohl doch "etwas" das aus dem Pilz austritt durchs wässern. Ich denke die Pilze die am längsten Wasser abbekommen haben (weil sie unten lagen in dem Sieb), denen wurde möglicherweise ein Stoff ausgeschwemmt, welcher den "Flutsch-Effekt" auslöst.


    Wenn man wüßte was im Pilz so alles an Stoffen bekannt ist. :gkopfkratz:

    Chemiker vorgetreten!

  • Also wohl doch "etwas" das aus dem Pilz austritt durchs wässern.

    Sag ich doch schon die ganze Zeit, dass es an den Pilzen liegt 😜 Nur "durchs Wässern" würde ich nicht unterschreiben. Meine Pilze haben keinen Tropfen Wasser gesehen und meine Hände trotzdem schmierig gemacht...

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

  • Hallo Azalee,


    ich kenne das von Dir beschriebene Verhalten auch, allerdings nicht in einer so starken Ausprägung.


    Wenn es sich irgend vermeiden lässt, putze ich Pilze trocken und schabe den Dreck nur ab. Außerdem habe ich es mir zur Angewohnheit gemacht, mit den Fingern über den Pilzhut zu fahren, um mögliche Krümmel zu erwischen. Beim Putzen von Maipilzen ist es dann so, dass ich nach einigen Pilzen die Hände abspülen (und abtrocknen) muss, weil die so schmierig sind. Einfaches Abspülen reicht aber. Meine Beobachtung ist, dass der Schmierfilm umso größer ist, je feuchter die Pilze sind.


    Beim Putzen von Pilzen mache ich eigentlich immer noch eine finale Qualitätskontrolle. Bei Maipilzen gehört dazu, dass die Finger schmierig werden. Liegt vielleicht daran, dass ich immer mit den Fingern über den Hut streiche. Ist vielleicht ein weiteres makroskopisches Erkennungszeichen.


    umossoh

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.