Hallo, Besucher der Thread wurde 549 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Norbert.S am

Hainbergpark I (Köttbullar)

  • Servus liebe Pilzler!

    auf einem Trockenrasengelände fand ich einige Stielboviste, die ich makroskopisch am ehesten als Tulostoma brumale ansprechen würde. Eine Kollektion war auffällig kleinwüchsig im Vergleich, vermutlich sind jedoch Umwelteinflüsse dafür verantwortlich.


    Eine Langversion mit etwas Gelaber gibts hier (hoffe das mit dem Spoiler hat geklappt):


    Viele Grüße Ogni


    Das Gelände





    Rasenmäher



    Die gesuchten Objekte:






    Die winzige Version mit etwa 2mm im Durchmesser: (ich habe festgestellt meine Körpergröße ist nicht unbedigt geeignet um kleinste Dinge auf dem Boden auzuspüren, Rücken verzeih mir...)




    So die anderen 50 Fotos sehen auch nicht mehr sonderlich anders aus ;) naja vielleicht habt ihr ja auch etwas von meiner Begeisterung abbekommen..

    Gehabts euch wohl

    Ogni



  • Och, die Stielboviste! Wie ihr die nur immer findet? Seid ihr wirklich nur auf allen 4ren unterwegs?;)

    Toll auf alle Fälle anzuschauen! Und die Rasenmäher machen wirklich nen guten Job so wies ausschaut!

    Danke fürs Zeigen!

  • Hallo Ogni,

    Tolles Habitat. Erinnert mich an den Mainzer Sand.

    Die Canis lupus familiaris - Düngung ist da ähnlich , aber Stielboviste gibts da reichlich.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Die Canis lupus familiaris - Düngung ist da ähnlich , aber Stielboviste gibts da reichlich

    Ahoi Norbert, das spricht dann dagegen dass sie Düngung nicht mögen. Das war mir nur aufgefallen und mich hatte interessiert ob jemand ähnliche Erfahrung gemacht hat. Vielleicht wurden die auf dem offenen Gelände auch einfach alle schon umgetreten.


    Stefan. : Tu das es lohnt sich! aber vom Rad aus hast du keine Chance;) außer du hast Adler Augen.. oder ein Liegerad :gidee:

  • Ahoi Norbert, das spricht dann dagegen dass sie Düngung nicht mögen. Das war mir nur aufgefallen und mich hatte interessiert ob jemand ähnliche Erfahrung gemacht hat. Vielleicht wurden die auf dem offenen Gelände auch einfach alle schon umgetreten.

    Erhebt sich die Frage , ob Düngung durch Fleischfresser und Düngung durch Pflanzenfresser Unterschiede macht.

    Erscheint mir sehr wahrscheinlich , hat das schon jemand erforscht ?

    Bestimmt , aber wo findet man das ?

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.