Hallo, Besucher der Thread wurde 815 aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von Fredo am

EDULIS VAR. ALBA???

  • Salve Pilzfreunde,


    so langsam fängt mein "Sandkasten" endlich wieder an zu leben. :alright:


    Heute wieder ein Erstfund den ich leider nicht richtig einschätzen kann!
    Weiser Steinpilz würde wohl am ehesten passen,
    aber das leichte blauen, Baumpartner und auch das Netz kann ich nur erahnen?


    Ich denke Ihr könnt aufklären


    - Substrat - Sandig
    - Partner - zentral zwischen 4 Kiefer, Buchen + Pappel im Umkreis 10-20m.
    - Hut - trocken, fest, hell-braun/orange
    - Poren - helles gelb, minimal blauend auf druck...nach einigen Minuten blauer Farbton weg)
    - Fleisch- weis, intensiver Geschmack...sehr gut) - Geruch pilzig
    - Stiel - weis, faserig ..........Netz?
    - Leider war die Knolle sehr tief, so das diese nicht komplett zu bergen war.




    VG
    Fredo

    ====================================

    nie gegen den Strom schwimmen tote Fische

    :ghilfe: Free Julian



    Einmal editiert, zuletzt von Fredo ()

  • Hallo,
    auf Bild 1 sieht man Raustielröhrlinge (Birkenpilze?), und der andere ist eine etwas zu hell geratene Marone. Der Steinpilz würde nicht blau so wie diese hier.
    FG
    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hallo, Fredo!


    In der Tat schwer zu beurteilen im Kunstlicht. Da kommen Farben oft nicht gut raus.
    Was hast du denn mit dem Messer geschnitten, bevor du damit das Schnittbild von dem Röhrling angefertigt hast?
    Denn das schaut ja auch im Schnitt stellenweise bläulich aus.
    Dennoch sehe ich da einen >normalen Steinpilz<, die speckig glänzende Hutoberfläche, weiße Stieloberfläche und weißes Fleisch passen nicht zur Marone. Ebenso wie die Form des Stieles an der Stielbasis, sowas verknittertes ist bei Boletus edulis oft vorhanden, bei Maronen aber nur sehr selten.


    Edit.: Naja, je nachdem, wie die tatsächlichen Farben der Stieloberfläche und des Fleisches sind, ist es halt doch eine Marone. Ist hier halt nicht wirklich zu beurteilen weil die Bilder nicht farbecht sind. ;)



    LG, Pablo.

  • Danke für die schnellen Antworten,
    Bild 2,3,6,7 sind ohne Blitz bei noch-Tageslicht erledigt


    Stiel ist weis!


    @ beli und Oehrling.....alles bloß keine Marone...das wäre ein Erstfund hier.........smile ²


    @ Pablo wird wohl doch ein entarteter Sommerstein sein....(unterer Dossenwald)


    Danke an Alle
    [hr]
    wenn nur nicht das minimale blauen wäre.........???

    ====================================

    nie gegen den Strom schwimmen tote Fische

    :ghilfe: Free Julian



    Einmal editiert, zuletzt von Fredo ()

  • Morgen!


    Auflösen könnten wir es nur, wenn es noch Bilder bei Tageslicht gäbe, denke ich.
    Was die Verfärbungen betrifft: Die Poren flecken auf Druck dunkler, wenn sie alt sind. Im Zusammnenspiel zwischen grau und grün sieht das schon mal wie "blau" aus.
    Oder man drückt halt kurz einen Schwarzblauenden Röhrling (Boletus pulverulentus) gegen die Röhren.
    Wenn man einen Steinpilz mit einem Messer schneidet, mit dem man vorher einen frischen Flocki (beispielsweise, andere blauende Pilze gehen auch) durchgeschnitten hat, dann hat man halta uch einen Steinpilz, der im Schnitt blaut.


    >Sommersteinpilz< ist hier übrigens auszuschließen. Eben wegen der speckig glänzenden Hutoberfläche; der kann es nicht sein.



    LG, Pablo.

  • hallo belli und Pablo,
    danke für Eure Mühen.... Ihr seid echt ne starke Truppe hier!!!


    ich hoffe es kommt nicht sehr aufgespielt rüber und bin ja natürlich weit entfernt von Eurem Knowhow.
    Aber eine Marone hatte ich nie im Blickfeld....absolut untypisch für mich.
    Stiel ca. 15cm sehr sehr hell und faserig/wattig, auch das blauen der Poren hatte ich erst auf den Bildern entdeckt,
    Und ja ich hatte vorher Pilze geschnitten, z.b Rotfüße und Rotkappen die ich heute erfragen wollte!?


    Wenn es also eine Marone sei (Erstfund hier nach 4Jahren), werde ich jetzt noch nach den Brüdern suchen........smile ³


    Danke an alle

    ====================================

    nie gegen den Strom schwimmen tote Fische

    :ghilfe: Free Julian



    Einmal editiert, zuletzt von Fredo ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Fredo ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.