Hallo, Besucher der Thread wurde 3,8k aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von sarifa am

Lactarius sanguifluus = Weinroter Kiefern-Reizker

  • Weinroter Kiefern-Reizker


    Lactarius sanguifluus Pouzar




    Klasse: Agaricomycetes
    Unterklasse: incertae sedis
    Ordnung: Russulales
    Familie: Russulaceae
    Gattung: Lactarius
    Untergattung: Sektion Deliciosi



    Hut:Erstmal eingerollt dann ausgebreitet im Alter oft mit gesenkter Mitte, 5 bis 10 cm in durchmesser. Blass Orange bis Ocker mit einen Weinroter Tönung.
       
    Lamellen: Dicht stehend und Jung gelblich mit Weinroter ton später verfärben Sie sich Weinrot. Bei Verletzungen nach längere Zeit (Einige Stunden) grün verfärbend, wie bei alle Reizker sind die spröde und sind mit Lamelletten untermischt.


    Stiel: Der Stiel ist kurz und dick, gleich gefärbt wie der Hut aber etwas Hellerund mit weinrotlichen Grübchen besetzt, innen ist der Hohl und wattig.
     
    Fleisch: Gelblich in Schnitt verfärbt sich Weinrot, später grün.


    Milch: Weinrot.
     
    Sporenpulver: Hellocker.


    Geruch: Fruchtig.


    Geschmack: Mild und etwas bitter.


    Speisewert: Essbar.


    Vorkommen: Der Weinrote Kiefern-Reizker ist ein Mykorrhizapilz, der ausschließlich mit Kiefer eine Symbiose eingeht, er ist ein Wärmeliebender Pilz und kommt vorwiegend in Mittelmeer Raum.


    In Deutschland kommt der Weinrote Kiefern-Reizker fast ausschließlich in Süddeutschland vor. Einzelnachweise gibt es auch aus Nordrhein-Westfalen, Südniedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Nördlich der Mittelgebirgsschwelle scheint der Pilz zu fehlen. Auf der deutschen Roten Liste wird der Reizker in der Gefährdungskategorie RL3 geführt. Auch in der Schweiz ist die Art eher selten.


    Verwechslung: Der Weinrote Kiefern-Reizker ist durch seine unveränderliche Weinrote Milch einfach zu bestimmen.


    In grunde genommen kann man alle Reizker mit einander verwechseln wenn man Sie nicht genauer kennt. Hier mal eine Auflistung der Merkmale alle bei uns vorkommende Orange/Rot milchende reizker.


    Lactarius salmonicolor - Lachs-Reizker
    Orange Milch innerhalb 10 Min. rot, Fleisch und Milch nie mit grüne Verfärbung, Grübchen am Stiel. Bei Weißtanne.


    Lactarius deterrimus - Fichten-Reizker
    Orange Milch erst nach einiger Zeit (15-30 Min.) Rot, Fleisch un Milch nach einige Stunden Grün, keine grübchen am Stiel. Bei Fichte.
     
    Lactarius sanguifluus - Weinrote Kiefern-Reizker
    Roter Milch bleibt unverändert kann höchstens etwas verdunklern, Fleisch grünt erst nach einige Stunden, Grübchen am Stiel. Bei Kiefer


    Lactarius semisanguifluus - Spangrüne Kiefern-Reizker
    Orange Milch schnell Rot (unter 5 Min.), starke grüne Verfärbung im ganzen Fruchtkörper innerhalb eines Tages, Grübchen am Stiel. Bei Kiefer.


    Lactarius deliciosus - Edel Reizker
    Lactarius quieticolor - Wechselblauer Edel-Reizker

    Der Zweite ist eigentlich her eine Form des Ersten und unterscheidet sich nur durch die Blassbraune/bläulichen Farben des Hutes.
    Orange Milch erst nach einiger Zeit (15-30 Min.) Rot, Fleisch und Milch mit grüne Verfärbung nach ein paar Stunden, Grübchen am Stiel. Bei Kiefer.



    Das sollte schon mal ein Überblick verschaffen.






    Hier einmal in Vergleich mit den Edel-Reizker



    Wer noch Bilder hat her damit



    Links zu verwandten und ähnlichen Arten im Archiv:
    >Lactarius deterrimus = Fichten-Reizker<
    >Lactarius salmonicolor = Lachs-Reizker<
    >Lactarius deliciosus = Edel-Reizker<
    >Lactarius semisanguifluus = Spangrüner Kiefern-Reizker<
    >Lactarius quieticolor = Wechselblauer Edel-Reizker<

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

    Einmal editiert, zuletzt von Beorn ()

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.