Hallo, Besucher der Thread wurde 1,7k aufgerufen und enthält 12 Antworten

letzter Beitrag von Wolfsjoerg am

Sonniges Bergisches

  • Hallo Ihr
    Wir hatten am Donnertag Glück mit dem Wetter also raus
    auf den Bleiberg .Das ist eine alte Berghalde wo früher Eisen,Kupfer und Bleierz(Name) abgebaut wurde.Die ist mehr oder weniger Unbewirtschaftet.
    Ist einer meiner Lieblingsplätze .ich hoffe es klappt mir diesmal mit den Fotos
    viel Spass
    1?
    Das war an Haselnuß 2+3
    Wie ich jetzt weiss Nr.4 Ein Kartoffelbovist Unzermatscht Danke Uwe58

    Dieses Loch Oberirdischer Bergbau im Mittelalter(Pinge)Nr 5
    Zu nr.6 Kein Pilz sondern oxidiertes Kupfererz Das Grüne(Malachit wenn ich mich richtig erinnere
    Manche Stellen wachsen einfach nicht zu obwohl der ABbau schon Über 80
    Jahre her ist 7 8 9 9Ne buche Gedreht durch Je länger je lieber (Loniceraspp) 10+11 kenn ich auch noch nicht?
    Findet man zuhauf hier 12
    Endlich kenn ich auch mal was13 14 15 Rotrandiger Baumschwamm
    noch ne Pinge Nr16
    Nr 17 Gruß an Aconymar dabei Kriegt man doch nen Fön und auch noch
    Mit Nägeln festgekloppt
    Aber Entschädigung durch diesen kleinen Freund Nr 18
    Nr 19
    Nr 20Jung und alt Piptoporus betulinus
    Ein Rätsel das Subtrat verrat ich bei Interesse (HÄ...HÄ ..HÄÄÄ)
    Nr 21
    Endlich Frühling 22+23
    Nr 24 Ne Distel mal AndersWas für Die a a Fans Nr 25:D
    Nochmal Frühling Lonicera spp.Nr 26
    Nr27
    Den Kenn ich Auch nicht war Ca.25-30 cm lang und 6cm Breit auf Eiche?
    Nr28
    Nr 29 +30 der Durchblick!!!
    Sorry:rolleyes: Walnusbaumrinde Aber da muss ich Wohl Nochense Ran:veryannoyed:
    Nr 31[hr]
    Nr 28 Ist Mir Leider Nach oben verrutscht 1.Bild im Beitrag

  • Ahoi, Wolfsjörg,


    sehr schönen Ausflug hast Du da gehabt.
    Quatsch - ich bin nicht neidisch auf das sonnige Wetter!
    Oder etwa doch?:D


    Deine Nr 1 mit ? dürfte die zerfließende Gallertträne Dacryomyces stillatus sein.


    LG
    Malone

  • Hallo Jörg,


    da zeigst Du uns sehr interessante Aufnahmen.


    Nr. 10 und 11 könnte Stereum hirsutum sein.


    Nr. 6 ist Chrysokoll, kein Malachit. Ist aber nicht so wichtig.:)


    Nr 12 ist Eisenkiesel. Die muss man zerschlagen, denn in den weißen Adern sind manchmal Hohlräume, in denen sich kleine, aber sehr hübsche Mineralien verborgen halten.


    Auf der nachgereichten Eiche dürfte sich ein Phellinus sp. breitgemacht haben.


    Was mich richtig interessieren würde, ist Bild Nr9. Die Stelle scheint mir hochinteressant. Vielleicht kannst Du mir mal beschreiben, wie man da hinkommt. Ich wohn ja nicht weit weg von Dir. Oder wir machen mal ne gemeinsame Tour dahin. Björn würde da sicher auch mitkommen.


    Im Gegenzug, oder auch ohne, führe ich Dich auch gerne mal in meiner Gegend umher.


    Danke für ´s zeigen.

  • Ja Danke dir Ralf
    Das mit demST.hirsutum wird stimmen hab grad nachgeschlagen
    und die Stelle zeig ich Dir gern oder auch Björn
    oder euch beiden :D:D:D
    da kann ich bestimmt viel von euch lernen.
    Mit Phellinus sp.ist doch Feuerschwamm gemeint oder
    Hab dir auch ne PN geschrieben:):)

  • Hallöle Jörg,


    wirklich ein schöner Spaziergang mit interessanten Funden! Auf die Sonne bin ich auch neidisch. Den letzten Sonnenstrahl sah ich letzten Samstag in Kürten. Seitdem nur Nebel, Nebel....so weit das Auge reicht (oder eben nicht mehr ;) )


    lieben Gruß,
    Melanie

    Gnolmige Gnüße, Gnelmanie die Rote

    "In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken,
    man jahrelang im Moos liegen könnte."

    -Franz Kafka-
    _________________________________________________
    Keine Verzehrfreigabe im Internet! Hier, PSV-Liste, findest du deinen nächsten Pilzsachverständigen

  • Hallo Ralf
    Uff ich hab gerade gegoogelt kann ich gut verstehen
    Ich war eben nur etwas irritiert da ich nur Pflaumen und Eichenfeuerschwamm also Baumbewohner kannte .Bin dadurch aber Auf den
    Polsterförmigen gestoßen den ich seit langem bestimmen wollte(2 Jahre):rolleyes: gut das es dieses Forum gibt ! Lerne dauernd dazu
    und der Spaßfaktor kommt auch nicht zu kurz:D:D
    Gruß Jörg


  • Frage ist bei euch das Gras Schon so hoch.:D:D Von wegen Mäharbeiten.;)


    nein, leider nicht, ich muss noch von trocken Heu leben

    . Aber das ist sicher auch besser für die Linie ;)

    Gnolmige Gnüße, Gnelmanie die Rote

    "In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken,
    man jahrelang im Moos liegen könnte."

    -Franz Kafka-
    _________________________________________________
    Keine Verzehrfreigabe im Internet! Hier, PSV-Liste, findest du deinen nächsten Pilzsachverständigen

  • Ui, schöner Ausflug, trotz Fön. :D


    Der Magierstab inmitten der Bilder hat es mir aber auch angetan.
    So klasse gewunden.
    Dolles Ding.


    Und eine alte Mine ist doch ein spannendes Gebiet. Was man da alles finden könnte.
    Ach, die Goldgräber mit Körbchen. Ick hör se schon trappsen. :D


    Viel Spaß bei eurem Meeting.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.