Erstfund; Hilfe benötigt

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.158 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von lx1kc.

  • Ich hatte bei diesem Pilz an einen Schneckling (Hygrophorus) gedacht. Doch bin ich mir keineswegs sicher und in den vorhanden Farben vom Hut bin ich auch nicht in meinen Pilzbüchern fündig geworden. Beschreibung: Am Rande von Fichten im Moos, sehr nasse Stelle, sandiger Boden, Lamellen deutlich entfernt stehend um am Stiel herablaufen, Stiel im unteren Teil stark gilbend, ohne besonderen Geruch, Hutfarben wie auf dem Foto dargestellt.

  • Hallo Chris,


    das müßte der Große Gelbfuß (gomphidius glutinosus), oder auch Kuhmaul genannt, sein.


    Gruß Jorge

    Genieße jeden Tag, aber nicht jeden Pilz, es könnte sonst Dein Letzter sein

    100 Pilzchips

    Einmal editiert, zuletzt von Jorge ()

  • Stimme zu,
    Kuhmaul / Großer Gelbfuß (Gomphidius glutinosus).
    Übrigens wie ich finde ein toller Speisepilz nachdem man die Huthaut abgezogen hat.:P
    (aber nicht als Essenfreigabe verstehen)
    Liebe Grüße
    Leo
    Hier noch mal ein Foto von mir.

    Liebe Grüße aus dem Norden


    Leo


    100 Chips -1 Mausmann Rätsel +1 zurück


    Einmal editiert, zuletzt von Leo ()