Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welcher Milchling ?
#1
Hallo zusammen,
Heute diese Pilze gefunden , die haben mich etwas verunsichert , da beim Ankratzen der Lamellen keine Milch kam.
Nach 2 Stunden im Döschen im Kühlschrank waren dann doch winzige weiße Tröpfchen an der Bruchstelle des Stiels zu sehen. Nur halt zu wenig für Geschmacksprobe.
Spätestens die Sporen haben dann den Milchling bewiesen.
Fundort : Im Gestrüpp am Seeufer , Birke , Erle , Fichte , möglicherweise steht auch noch anderes im Gewirr.
Hut : Hell semmelbraun wie der ganze Pilz , glitschig , mit eingesenkter Mitte. Beim Jungexemplar Rand leicht behangen.
Lamellen : Bogig , am Stiel fast herablaufend , in Stielnähe gegabelt.
Stiel : Hutfarben , 5cm lang , 1,5cm dick , hohl.
Milch : Sehr spärlich , weiß , weiß bleibend.
Sporenstaub : weiß
Sporen 8,8-9,9 X 5,5-6,7µm.

Irgendwie bekomme ich den nicht eingeordnet.
Weiß es jemand von euch ??
Grüße Norbert.

   

   

   

Sporen in Melzers :
   
------------------------------------------------------
Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100
Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

------------------------------------------------------

Advents-Pilzrätsel 2016
Einladung APR 2017
Advents-Pilzrätsel 2017
Antworten
#2
Hallo Norbert,
vom Habitus her und angesichts des leicht bärtig-zottigen Hutrandes würde ich zumindest bei dem jüngeren Exemplar Lactarius pubescens vermuten, und zwar einen, der im Regen stand oder gefroren war und dann wieder aufgetaut ist.
Bei einem Milchling erhältst du übrigens am meisten Milch, wenn du den Stiel vom Hut abbrichst.
FG
Oehrling
Antworten
#3
Hallo Oehrling,
Gerade wollte ich protestieren : Frost hatten wir hier noch keinen.....aber der Fundort liegt 150 Meter höher als mein Domizil , an einer Stelle , wo um diese Jahreszeit die Sonne nicht hinkommt. Wäre also möglich , die wässrige Brüchigkeit beider Exemplare spricht auch dafür.
Also lass ich die mal vage unbestimmt.
Gruß Norbert
------------------------------------------------------
Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100
Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

------------------------------------------------------

Advents-Pilzrätsel 2016
Einladung APR 2017
Advents-Pilzrätsel 2017
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Pilz im Dezember, aber welcher ? reichl77 4 367 24-12-2017, 20:38
Letzter Beitrag: reichl77
  Welcher Pilz bin ich? peter4991 2 373 06-11-2017, 17:07
Letzter Beitrag: Beorn
  Bestimmungshilfe für dunkelbraunen Milchling MoKo 7 396 30-10-2017, 20:56
Letzter Beitrag: MoKo
  Welcher Champignon ist das? lvollen 10 531 27-10-2017, 16:18
Letzter Beitrag: Beorn
  Welcher Pilz könnte das sein? Chania 7 503 18-10-2017, 20:35
Letzter Beitrag: Chania
  Erdstern???? wenn ja......welcher? Pilzliesl 5 296 18-10-2017, 18:59
Letzter Beitrag: Pilzliesl
  Welcher Röhrling ist das? Ranger 5 328 16-10-2017, 16:58
Letzter Beitrag: lvollen
  Ist das der Strohgelbe Milchling (Lactarius scrobiculatus)? Texten 13 359 16-10-2017, 16:27
Letzter Beitrag: Pilzliesl
  cortinarius....aber welcher...? Preetzer 8 290 16-10-2017, 07:57
Letzter Beitrag: Pilzliesl
  Schirmling? Wenn ja.....welcher? Pilzliesl 4 220 14-10-2017, 09:00
Letzter Beitrag: Beorn



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste