Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kampfer-Milchling ?
#1
Hallo zusammen,
Mit diesen Milchlingen liege ich heute im Streit  :
Fund : in reinem Buchen-Hochwald.
Hut : Maximal 3 cm breit , meist kleiner , Mitte dunkel orangebraun , Rand etwas heller. Jung flach , Mitte kleiner Buckel , alt hochwölbend bis fast trichterig.
Lamellen : Braun , Spur heller als Hut , dicht , untermischt.
Stiel : Maximal 3cm lang , 0,6cm dick , dunkel orangebraun ,voll.
Fleisch : Dünn , weißlich.
Milch : weiß ,farblos eintrocknend , mild.
Geruch : Etwas nach Liebstöckel mit süßlicher Komponente , erst zu Hause in Dose , im Wald roch ich noch nichts.

Rein optisch und olfraktorisch würde ich ja auf den Kampfer-Milchling tippen , aber da steht z.B. im Tintling geschrieben : Stiel hohl.  Bei meinen Funden ist das aber nicht der Fall - und wie Kampfer riecht weiss ich auch nicht.
Also : sind die erst im hohen Alter hohl oder hat jemand eine bessere Idee ?
Dank im Voraus und Grüße
Norbert

   



 
------------------------------------------------------
Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100
Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

------------------------------------------------------

Advents-Pilzrätsel 2016
Einladung APR 2017
Advents-Pilzrätsel 2017
Antworten
#2
(19-08-2017, 19:22)Norbert.S schrieb:  Hallo zusammen,
Mit diesen Milchlingen liege ich heute im Streit  :
Fund : in reinem Buchen-Hochwald.
Hut : Maximal 3 cm breit , meist kleiner , Mitte dunkel orangebraun , Rand etwas heller. Jung flach , Mitte kleiner Buckel , alt hochwölbend bis fast trichterig.
Lamellen : Braun , Spur heller als Hut , dicht , untermischt.
Stiel : Maximal 3cm lang , 0,6cm dick , dunkel orangebraun ,voll.
Fleisch : Dünn , weißlich.
Milch : weiß ,farblos eintrocknend , mild.
Geruch : Etwas nach Liebstöckel mit süßlicher Komponente , erst zu Hause in Dose , im Wald roch ich noch nichts.

Rein optisch und olfraktorisch würde ich ja auf den Kampfer-Milchling tippen , aber da steht z.B. im Tintling geschrieben : Stiel hohl.  Bei meinen Funden ist das aber nicht der Fall - und wie Kampfer riecht weiss ich auch nicht.
Also : sind die erst im hohen Alter hohl oder hat jemand eine bessere Idee ?
Dank im Voraus und Grüße
Norbert





 

Hallo Norbert
Wenn du Kampfer-Milchlinge trocknest, fangen die erst richtig an, nach Maggi zu riechen. Der Geruch ist dann richtig stark und man kann sich sicher sein. Äußerlich paßt ja auch alles.
Viele Grüße
Antworten
#3
Hallo Uwe,
Tja , einer liegt zum Trocknen , da rieche ich mal morgen.
Mich stört ja nur der Nicht-hohle Stiel.
Aber ich komme ja oft durch diesen Wald , vielleicht finde ich auch mal alte hohlstielige.
Gruß Norbert
------------------------------------------------------
Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100
Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

------------------------------------------------------

Advents-Pilzrätsel 2016
Einladung APR 2017
Advents-Pilzrätsel 2017
Antworten
#4
(19-08-2017, 20:43)Norbert.S schrieb:  Tja , einer liegt zum Trocknen , da rieche ich mal morgen.

Hallo Norbert, 

wenn er trocken ist, und nach Maggi riecht, schmeiß ihn nicht weg. Die geben leckeres Pilzpulver, damit peppst du jedes Gratin und jeden Eintopf auf. 

Lieben Gruß Claudia
Antworten
#5
Hallo Claudia,
Den einen zum Test werde ich nicht pulvern,
aber danke für den Tip , da stehen genügend Kollegen.
Lieben Gruß
Norbert
------------------------------------------------------
Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100
Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

------------------------------------------------------

Advents-Pilzrätsel 2016
Einladung APR 2017
Advents-Pilzrätsel 2017
Antworten
#6
Hallo Norbert,
beim Kampfermilchling solltest du immer auf den auffallend lilabraunen, relativ dunklen Stiel achten. Für einen Milchling ist er auch ziemlich klein.
FG
Oehrling
Antworten
#7
Der Kampfermilchling muß nicht immer einen hohlen Stiel haben. Der beginnt erst bei älteren Exemplaren immer wattiger und hohler zu werden.

Der Geruch wird echt erst mit dem Trocknen wirklich deutlich, dann riecht sogar der Dörrex noch nach dem Trocknen danach.
Antworten
#8
Guten Morgen zusammen,
Ja , jetzt riecht er stark , keine Zweifel mehr.
Problem gelöst , danke für eure Mithilfe.
Und jetzt wieder in den Wald , der steht weiterhin voller Fragezeichen mit und ohne Hut.
Grüße Norbert
------------------------------------------------------
Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100
Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

------------------------------------------------------

Advents-Pilzrätsel 2016
Einladung APR 2017
Advents-Pilzrätsel 2017
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bestimmungshilfe für dunkelbraunen Milchling MoKo 7 398 30-10-2017, 20:56
Letzter Beitrag: MoKo
  Ist das der Strohgelbe Milchling (Lactarius scrobiculatus)? Texten 13 366 16-10-2017, 16:27
Letzter Beitrag: Pilzliesl
  Milchling oder Täubling? gravuzi 4 257 13-10-2017, 20:22
Letzter Beitrag: lvollen
  Rosascheckiger Milchling? JörgLie 6 247 06-10-2017, 11:31
Letzter Beitrag: JörgLie
  Birken-Milchling (Lactarius torminosus)? Maria 3 307 12-09-2017, 16:15
Letzter Beitrag: Maria
  Täubling und Milchling ZiUser 9 455 26-08-2017, 13:27
Letzter Beitrag: Karl W
  Mohrenkopf-Milchling roh probiert! WestHarzer 9 461 15-07-2017, 09:45
Letzter Beitrag: Tricholomopsis
  Milchling auf Fagus-Stubben ZiUser 4 331 05-03-2017, 14:25
Letzter Beitrag: ZiUser
  Welcher Milchling ? Norbert.S 2 407 30-10-2016, 09:33
Letzter Beitrag: Norbert.S
  Milchling mit violett verfärbender Milch Chorknabe 11 595 20-10-2016, 20:05
Letzter Beitrag: AlexG



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste