Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Egerlingschirmling - Bayern ???
#1
Hallo !

Ein Leucoagaricus sp. - Egerlingsschirmling  ? Ich glaube das um Rosablättriger Egerlingsschirmling -  Leucoagaricus leucothites gehet nicht .

Es war nur 1 Exemplar gefunden Mitte September nähe Waging am See . 
Fundort , Waldrand , gleich nach dem letzte Waldbäume . 
Geruch + - sehr leicht angenehm . Keine Kostprobe . Keine Fleischverfärbung .

Pilz an Standort 

-    

Hut nicht glatt , starke Schneckenbisse 

-    

-    

-    

-    

-    

Lamellen 

-    

-    

Stiel 

-    

-    

Stielschnitt - hohl

-    

Ring 

-    

-    

Hutfleisch 

-    

Fleisch unten Lamellen 

-    

LG beli !
Antworten
#2
Hallo Beli
Egerlingsschirmling passt...!
LG Matyves
Antworten
#3
(23-09-2017, 07:11)beli 1 schrieb:  Hallo !

Ein Leucoagaricus sp. - Egerlingsschirmling  ? Ich glaube das um Rosablättriger Egerlingsschirmling -  Leucoagaricus leucothites gehet nicht

LG beli !

Hallo Beli
Das ist richtig bestimmt. Der Hut hat nur Trockenheitsrisse und die Lamellen werden erst noch rot. Mitnehmen und nach einen Tag hast du rosa Schimmer an Lamellen.
Viele Grüße
Antworten
#4
Hallo Uwe !

Hat keine Rosafarbe an Lamellen . Pilz ist  ein paar tage bei mir zu hause  und keine Rosaspuren , immer weiß . Jetzt ist ausgetrocknet und auch keine Rosaspuren .

LG beli !
Antworten
#5
Hallo Beli!
Könnte das vielleicht Macrolepiota excoriata sein? Dein Pilz ist zwar ein bisschen hell dafür, aber irgendwie erinnert er mich an den. Ist aber nur ein vorsichtiger Vorschlag.
LG
romana
Pilzchips 100-5 für APR2016-10 für APR-Platzierungswette+3 für APR+15 APR-Platzierungswette=103-15 für APR2017+Platzierungswette=88+17 APR 3.Platz + 2 APR-Platzierungswette= 107
Antworten
#6
Morgen!

Die Hutoberfläche von Macrolepiota excoriata müsste meines Wissens etwas anders sein, vor allem zum Hutrand hin mit mehr wolligem, fusseligem Untergrund.
Ich denke schon, daß das ein Egerlingsschirmling mit verwitterter Hutoberfläche ist. Und wenn es einer ist, dann ist es auch Leucoagaricus leucothites.
In der Form und Größe, ohne Verfärbungen, mit den Farben der Hutoberfläche kommt in der Gattung eigenltich sonst nichts in Frage.
Warum denken eigentlich immer alle, Leucoagaricus leucothites müsste rosa Lamellen haben?
Wegen dem deutschen Namen? Darum benutze ich da lieber "Gemeiner Egerlingsschirmling".
Denn es stimmt einfach nicht. Die Lamellen sind (alt und verwitternd) in ganz seltenen Fällen mal rosalich bei der Art. Ich selbst habe so ein Verhalten erst zwei mal beobachtet. Normalerweise sind die Lamellen auch im Alter einfach nur cremefarben bei Leucoagaricus leucothites, jung sind sie weiß. Das Sporenpulver ist ebenfalls weiß, verfärbende Lamellen sind bei der Art also ein Artefakt und haben nichts mit der normalen Sporenentwicklung zu tun.


LG; Pablo.
Antworten
#7
(23-09-2017, 08:25)Beorn schrieb:  Warum denken eigentlich immer alle, Leucoagaricus leucothites müsste rosa Lamellen haben?
Wegen dem deutschen Namen? Darum benutze ich da lieber "Gemeiner Egerlingsschirmling".
Denn es stimmt einfach nicht. Die Lamellen sind (alt und verwitternd) in ganz seltenen Fällen mal rosalich bei der Art. Ich selbst habe so ein Verhalten erst zwei mal beobachtet. Normalerweise sind die Lamellen auch im Alter einfach nur cremefarben bei Leucoagaricus leucothites, jung sind sie weiß. Das Sporenpulver ist ebenfalls weiß, verfärbende Lamellen sind bei der Art also ein Artefakt und haben nichts mit der normalen Sporenentwicklung zu tun.


LG; Pablo.


Alright Alright Alright 
Hallo Pablo
Darum habe ich auch von rosa Schimmer geschrieben. Mehr wird es leider nie. Von rosa Blätter ist der so weit entfernt wie der Mond von der Erde!
Warum wird manchmal so viel falsches in Büchern und Internet verbreitet??? Schreibt einer das Falsche vom anderen ab? Crying
Viele Grüße
Antworten
#8
Hallo, Uwe!

Ja, das mit dem Abschreiben ist tatsächlich eine Möglichkeit, wie sich solche Fehler fortsetzen.
Das gab es aber auch in Vorinternetzeiten schon, wenn Autor B aus dem Buch von Autor A einfach etwas abgeschrieben hat, ohne es selbst zu überprüfen.


LG, Pablo.
Antworten
#9
Hallo !

Danke für eure Antworten . Ring Bilder von Rosablättriger und Unbekannte Schirmling zu vergleichen .

Ring - Bilder von Rosablättriger Egerlingschirmling (meine Bilder)

1.    

2.     

Ring - Bild von Unbekannte Egerlingsschirmmling 

3.     


Unterscheid ist zu sehen aber vielleicht ist Ring von Unbekannte Schirmling veraltet , oder ?

LG beli 
Antworten
#10
(23-09-2017, 08:53)beli 1 schrieb:  Unterscheid ist zu sehen aber vielleicht ist Ring von Unbekannte Schirmling veraltet , oder ?

LG beli 

Könnte gut möglich sein!
Viele Grüße
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ende Pilzsaison - Bayern ? beli 1 7 533 22-11-2017, 18:14
Letzter Beitrag: beli 1
  Röhrling aus Moor - Sumpf , Bayern ? beli 1 4 367 26-09-2017, 22:13
Letzter Beitrag: beli 1
  Russula sp - Bayern ? beli 1 4 153 24-09-2017, 13:42
Letzter Beitrag: beli 1
  Lactarius acris - Bayern ! beli 1 1 136 23-09-2017, 12:13
Letzter Beitrag: Maria
  Duftstachelinge - Phellodon ! Bayern , Teil I ! beli 1 3 181 19-09-2017, 20:06
Letzter Beitrag: beli 1
  Suillus sp. Bayern ! beli 1 2 191 15-09-2017, 08:51
Letzter Beitrag: beli 1
  Tricholoma sp. - Ritterling . Bayern ?? beli 1 6 274 14-09-2017, 16:17
Letzter Beitrag: eberhardS
  Bunte Baumpilze . Bayern ??? beli 1 5 271 12-09-2017, 10:42
Letzter Beitrag: Beorn
  Cortinarius Collection Bayern ??? beli 1 4 229 10-09-2017, 20:52
Letzter Beitrag: Oehrling
  Kleine gelbe Stinkpilze ? Bayern . beli 1 10 410 10-09-2017, 17:08
Letzter Beitrag: beli 1



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste