Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Cortinarius...Camphoratus ?
#1
Hallo zusammen,

auf meiner gestrigen Tour im Fichtenwald bin ich diesen hier begegnet.
Hier kommt die Handykamera leider auch wieder an ihre Grenzen. Das Lila war kräftiger als auf den Fotos zu erkennen ist.

Dachte zuerst an irgendwas mit Lepista, aber die haben keine Schleierreste am Hutrand wie hier.
Nächster Gedanke: Lila Dickfuß wegen der kräftigen Basis, aber da sind die Lamellen nicht Lila wie hier.

Ich denke, ich bin bei CORTINARIUS, da wird es bekanntlich schwer und mikroskopisch.
Lamellen: Lila, kann man schön am Querschnitt erkennen

Ich wage eine Vermutung: Bocksdickfuß (CORTINARIUS CAMPHORATUS)
(obwohl der Geruch nicht so wirklich schlimm war...)

   
   
   

Was haltet Ihr davon? Danke fürs Entschleiern  Shy
Beste Grüsse aus dem Südwesten
Kozaki
----------------------------------------------------------------------------
Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. pilz-27
Antworten
#2
Hi,

von den Fotos her passt das. Was du noch prüfen musst, ist der Geruch. Frisch nach nicht mehr ganz so frischen Kartoffeln und nach einiger Zeit liegen lassen sollte der sich dann in Ziegenstall, bzw. verbranntes Horn ändern.

l.g.
Stefan
Risspilz hui; Rissklettern pfui.

Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. Big Grin

Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

Antworten
#3
(03-09-2017, 17:11)Climbingfreak schrieb:  Hi,

von den Fotos her passt das. Was du noch prüfen musst, ist der Geruch. Frisch nach nicht mehr ganz so frischen Kartoffeln und nach einiger Zeit liegen lassen sollte der sich dann in Ziegenstall, bzw. verbranntes Horn ändern.

l.g.
Stefan

Danke Stefan,
ok, Ziegenstall kann ich mir noch vorstellen, aber wonach bitte riecht ein "verbranntes Horn"???  Sick
Beste Grüsse aus dem Südwesten
Kozaki
----------------------------------------------------------------------------
Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. pilz-27
Antworten
#4
(03-09-2017, 18:32)Kozaki schrieb:  
(03-09-2017, 17:11)Climbingfreak schrieb:  Hi,

von den Fotos her passt das. Was du noch prüfen musst, ist der Geruch. Frisch nach nicht mehr ganz so frischen Kartoffeln und nach einiger Zeit liegen lassen sollte der sich dann in Ziegenstall, bzw. verbranntes Horn ändern.

l.g.
Stefan

Danke Stefan,
ok, Ziegenstall kann ich mir noch vorstellen, aber wonach bitte riecht ein "verbranntes Horn"???  Sick

Verbrannte Haare, Verbranntes Keratin. Hast du noch nie verbrannte Haare gerochen?
Risspilz hui; Rissklettern pfui.

Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. Big Grin

Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

Antworten
#5
Hallo,
ich kenne keinen Pilz, der so entsetzlich stinkt wie Cortinarius camphoratus Nana . "Nicht mehr ganz frische Kartoffeln" ist eine Beschönigung sondersgleichen @Stefan Toungue . Sogar die Stinkmorchel riecht mMn vergleichsweise harmlos. Der Geruch bleibt lange an den Händen kleben. Ein weiteres Merkmal von Cortinarius camphoratus wäre, dass das Fleisch nach Anschnitt langsam rötet. Die Farbe passt jedenfalls.
FG
Oehrling
Antworten
#6
(03-09-2017, 18:54)Oehrling schrieb:  Hallo,
ich kenne keinen Pilz, der so entsetzlich stinkt wie Cortinarius camphoratus Nana . "Nicht mehr ganz frische Kartoffeln" ist eine Beschönigung sondersgleichen. Sogar die Stinkmorchel riecht mMn vergleichsweise harmlos. Der Geruch bleibt lange an den Händen kleben. Ein weiteres Merkmal von Cortinarius camphoratus wäre, dass das Fleisch nach Anschnitt langsam rötet. Die Farbe passt jedenfalls.
FG
Oehrling

... da stand tatsächlich ne Stinkmorchel in 5-6 m Entfernung. Vielleicht hab die sich ja gegenseitig geruchsmäßig neutralisiert. Big Grin
Ne...ernsthaft, vielleicht waren die gezeigten Exemplare noch zu jung oder ich bin nicht lange genug geblieben.... nächstes Mal...ich sags ja immer... man "rennt" immer noch zu schnell durch den Forst.
Danke Oehrling
Beste Grüsse aus dem Südwesten
Kozaki
----------------------------------------------------------------------------
Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. pilz-27
Antworten
#7
(03-09-2017, 18:54)Oehrling schrieb:  Hallo,
ich kenne keinen Pilz, der so entsetzlich stinkt wie Cortinarius camphoratus Nana . "Nicht mehr ganz frische Kartoffeln" ist eine Beschönigung sondersgleichen @Stefan Toungue .
Hi,

ich wollte eigentlich schreiben nicht mehr ganz frische, gekochte Kartoffeln (=Geruch nach Kartoffeldämpfer") wenn man die Fruchtkörper frisch entnommen hat. Beim Liegenlassen für x Zeit entwickelt sich der Geruch in Richtung Schaf/Ziegenstall, bzw. nach verbranntem Horn. Frisch rieche ich davon noch fast nix. Ebenso interessant frisch riecht Cortinarius traganus sehr ähnlich.

l.g.
Stefan
Risspilz hui; Rissklettern pfui.

Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. Big Grin

Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Cortinarius croceocaeruleus? Ice Cubensis 3 335 04-12-2017, 10:41
Letzter Beitrag: Ice Cubensis
  Cortinarius ....? TheWrestler 3 263 18-11-2017, 07:58
Letzter Beitrag: TheWrestler
  Cortinarius... Buchen-Klumpfuß? Snuggles 8 349 08-11-2017, 18:07
Letzter Beitrag: Beorn
  Ist das der Zinnoberrote Wasserkopf (Cortinarius cinnabarinus)? Texten 2 199 26-10-2017, 21:05
Letzter Beitrag: Texten
  Cortinarius im Laubwald Ice Cubensis 11 509 19-10-2017, 20:50
Letzter Beitrag: Tricholomopsis
  cortinarius....aber welcher...? Preetzer 8 290 16-10-2017, 07:57
Letzter Beitrag: Pilzliesl
  Cortinarius unter Pappel romana 4 195 15-10-2017, 20:00
Letzter Beitrag: Climbingfreak
  namenloser Massen-Schleierling ist bestimmt als Cortinarius anomalus Wutzi 8 427 07-10-2017, 08:14
Letzter Beitrag: Wutzi
  Schleierlingsart | Cortinarius Spec. TheWrestler 2 201 01-10-2017, 20:20
Letzter Beitrag: Oehrling
  Schwarzgrüner Klumpfuß Cortinarius atrovirens kaulbarsch 4 267 30-09-2017, 22:11
Letzter Beitrag: Oehrling



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste