Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Balkonaustern November 2017
#41
Hallo, mein Gudschder!

Ich hoffe aber mal, daß dich dieser ganze Balkonerfolg nicht davon abhält, auch ab und an mal ein paar ordentliche Waldasutern einsammeln zu gehen. Wäre doch schade, wenn die da einsam und unbeachtet an ihren Stämmen hängen bleiben...  Wink


LG, Pablo.
Antworten
#42
Big Grin  Big Grin  Lachnummer, du glaubst doch net wirklich dass ich irgendwo Speisepilze stehen lasse wenn ich weiß dass die da sind  Big Grin  Big Grin
Ich gehe jeden Samstag Morgen in den Wald, zum vergleichen was die Stammesbrüder meiner Balkonaustern machen und nehme natürlich mit was essbar is.
Dieses Jahr war die Austernbank im Wald nicht so ergiebig wie mein Austernbarometer  Wink

LG Peter
Pilzchips: 110 - 10   (Spende  APR 2017 ) = 100
Antworten
#43
Morgen!

Das nennt sich dann wohl "Mykophagischer Daumen". Eine besondere, meist unentdeckte Fähigkeit, zu der noch wenig bekannt ist, so zB weiß man wohl immer noch nicht, ob diese Eigenschaft einzelnder Hominiden genetisch fixiert ist, oder durch steten Umgang mit bestimmten Zielpilzen quasi erlernt werden kann.
Das hätte die Wissenschaft noch zu klären, deinen Balkonaustern wird's egal sein.


LG, Pablo.
Antworten
#44
(14-01-2018, 10:17)Beorn schrieb:  Das nennt sich dann wohl "Mykophagischer Daumen".

Big Grin Big Grin ich würde es eher "verfressener Gaumen", Typ der sich alles was schmeckt, in die Futterluke schiebt, nennen Big Grin Toungue

LG Peter
Pilzchips: 110 - 10   (Spende  APR 2017 ) = 100
Antworten
#45
Big Grin

Das muss der korrekte Terminus technicus sein, sofern das bei dir mit allen verzehrbaren Pilzen und Pflanzen funktioniert.
Also wenn zB Tomaten bei dir ebenso rasante Ernten ergeben, dann sollte man das auf deine nächste APR - Urkunde schreiben.


LG; Pablo.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste