Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2 Clitocybe (barbularum ?? Moor - Sumpf .
#1
Hallo !

Ich glaube das um zwei sehr spannende Clitocybe sp gehet , meine das die erste Clitocybe barbularum ist .

Habe  vor ein paar tage beide Pilze in Moor - Sumpf gefunden .

Ist das möglich etwas (ohne Mikroskop) zu sagen über diese zwei Pilze ?

Fundort 

-    

1. Glaube an Clitocybe barbularum - Moor Trichterling , sehr seltene Rarität . Leider habe kein Exsikkat (große Feller) .

Hut - Hutrand  leicht gereift 

-    

-    

-    

Fruchtkörper 

-    

Lamellen 

-    

-    

Stiel 

-    

Schnittbild

-    



2. Clitocybe sp , 

Geruch neutral bis leicht angenehm - Geschmack nach lange kauen immer mild . Habe exsikkat . Habe an erste blick an Hohenbuechelia longipes gemeint aber stimmt nicht in alle merkmallen .

Hut nicht gereift 

-    

-    

Lamellen 

-    

-    

-    

Stiel

-    

Fleisch unten Huthaut 

-    

-    

Schnittbild

-    

-    

LG beli !
Antworten
#2
Hallo Beli,
wie würdest Du bei Pilz 1 eine Entoloma ausschließen?

lieben Gruß
eberhard
Antworten
#3
Hallo Beli,
bei Pilz Nr. 2 solltest du mal mit dem Keulenfußtrichterling (Clitocybe clavipes) vergleichen.
FG
Oehrling
Antworten
#4
Hallo Eberhard und Stephen !

Danke für eure Antworten !

@ Eberhard , Entoloma passt viel besser alss Clitocybe , danke für den typ  . Leider kein Exsikkat , habe von nr 2 . Diese Pilz ich kann vergessen .

@ Stephan , Clitocybe clavipes passt perfekt , danke !

LG beli !
Antworten
#5
Hallo beli,

zu C. barbularum passt auch das Biotop garnicht. Dieser Pilz ist ein "charakteristischer Bewohner von Flugsanddünen". 
Viele Grüße
Karl-Heinz

Wissen macht glücklich...

>fotocommunity Karl-Heinz<

Antworten
#6
Hallo Karl Hainz !

Ich habe über Clitocybe barbularum sehr wenig Infos gefunden , stehet das auch in Moor wachst (wahrscheinlich falsche web site)   , hier ein Bild , sehr ähnlich an mein Fund  aber Eberhard hat über Entoloma recht . 

https://www.123pilze.de/DreamHC/Download/moostrichterling.jpg

LG beli ! 
Antworten
#7
Hallo, Beli!

Auch wieder so ein Fall, wo ein Sporenabwurf unmittelbar Klarheit gebracht hätte.
Allerdings: Wenn's ein Rötling ist, dann wären wir makroskopisch auch in einer Sackgasse.

Clitocybe barbularum (einer der wenigen trichterlinge, die ich mit Hängen und Würgen mal bestimmt habe) kenne ich auch so: Auf Flugsanddünen mit sehr spärlicher Vegetation (Sandtrockenrasen).

Beim zweiten hätte ich auch an den Keulenfuß (Clitocybe calvipes) gedacht.


LG; Pablo.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Novemberpilze in meinem Moor roflex 3 421 28-11-2017, 19:16
Letzter Beitrag: Beorn
  Rätsel Moor - Sumpf Pilze ? beli 1 9 415 15-11-2017, 19:55
Letzter Beitrag: Beorn
  Winzige Trichterlinge - I. gibba möglich? --> Candicantes (ähnl. Clitocybe rivulosa) abeja 3 233 12-11-2017, 17:06
Letzter Beitrag: abeja
  Grauer Mehltrichterling (CLITOCYBE DITOPA)? TheWrestler 3 231 13-10-2017, 21:22
Letzter Beitrag: pilzpic
  3 Leccinum , Moor - Sumpf ? beli 1 10 360 08-10-2017, 20:10
Letzter Beitrag: beli 1
  Xerocomus an Moos - Sumpf Rand ?? beli 1 9 302 06-10-2017, 13:28
Letzter Beitrag: Beorn
  Weiße aus Moor - Sumpf ? beli 1 3 225 02-10-2017, 20:37
Letzter Beitrag: Beorn
  Lactarius sp. aus Moor - Sumpf ? beli 1 3 172 30-09-2017, 21:29
Letzter Beitrag: beli 1
  Rote aus Moor - Sumpf ? beli 1 4 165 30-09-2017, 09:28
Letzter Beitrag: Rabbit
  Gelbe aus Moor - Sumpf ? beli 1 4 258 30-09-2017, 07:31
Letzter Beitrag: beli 1



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste