Pilzfotowettbewerb

Der Pilzfotowettbewerb findet jeden Monat statt.

Der erste Sieger des Pilz-Fotowettbewerbs 2013 erhält einen HD-Monitor Phottix Hector 7HD. Auch der zweite und dritte Platz geht nicht leer aus.

Die letzten Siegerfotos

Pilzfoto-Januar-2013

Pilzfoto-Dezember-2012

Pilzfoto-November-2012

Artikel

Pilze sammeln

Grundlagen der Pilzbestimmung

Mykorrhiza

Pilzvergiftungen

 

Pilznamen

Latein - Deutsch

Deutsch - Latein

 

Wie Sie einen leckern Pilzpfannkuchen zubereiten können, erfahren Sie auf Pfannkuchen-Rezepte.com

Das Pilzforum

Pilze und Pilzbestimmung

Sie haben Pilze gefunden und können diese nicht bestimmen? Die Community von Pilzforum.eu hilft Ihnen gerne bei der Pilzbestimmung weiter. Gerade für Anfänger ist es schwer Pilze zu bestimmen. Fast jeder Speisepilz hat einen giftigen Doppelgänger. Hier lernen Sie wichtige Merkmale der Pilze oder auch Pilzgattungen kennen.

Sie möchten wissen wann und wo Steinpilze, Morcheln oder Pfifferlinge wachsen? Hier wird Ihnen geholfen.

Da wir schon einige Mails erhalten haben, möchten wir erwähnen, dass das komplette Angebot kostenlos ist!


Lernen Sie andere (Hobby-) Mykologen kennen und tauschen Erfahrungen aus. Das Forum ist klar gegliedert, so dass Sie direkt das mykologische Themengebiet anklicken können, an dem Sie auch interessiert sind. Es gibt Pilzsammler die sich nur für Speisepilze interessieren, andere Pilzsammler interessieren sich wiederum überhaupt nicht für die vielseitigen, kulinarischen Einsatzmöglichkeiten der Pilze. Sie möchten lieber forschen und eines Tages vielleicht sogar eine neue Pilzart entdecken :-)


Sie finden bei uns auch delikate Pilzrezepte, Tipps zum Pilze sammeln, und natürlich das Pilzforum.

Lange Rede, kurzer Sinn - tauchen Sie ein in die Welt der Pilze und in das interessante Hobby Pilzbestimmung. Auf Wikipedia erwartet Sie ebenfalls Infos über Pilze.


Pilze gehören weder in das Reich der Pflanzen, noch in das Reich der Tiere. Pilze bilden Ihr eigenes Reich. Einige von ihnen sind begehrte Köstlichkeiten, andere Pilze wiederum sind hoch giftig. Es gibt sogar berauschende Pilze - so genannte "Magic Mushrooms" oder "Zauberpilze". Diese wurden bereits vor tausenden von Jahren im alten Mexiko verzehrt. Sogar "Ötzi" der Mann aus dem Eis trug einen Pilz mit sich. Den Zunderschwamm - das Fruchtfleisch eignet sich hervorragend zum entfachen eines Feuers.
Der Wald würde ohne Pilze nicht existieren. Sie entsorgen beispielsweise das Laub am Boden. Bestimmte Pilze sind sogar Symbiosepartner von Bäumen oder Pflanzen. Diese Pilze nennt man Mykorrhiza Pilze.

Pilze bestehen aus ca. 90% Wasser und sind sehr kalorienarm. Sie enthalten Aminosäuren, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Vitamine, Kalium und Phosphor. Pilze haben zudem einen recht hohen Eiweißanteil. Deswegen sind Pilze auch leicht verderblich. Wenn Sie Pilzsammlern im Wald begegnen, die ihre Pilze in einer Plastiktüte transportieren, sollte sofort klar sein, dass diese Personen nicht besonders viel Ahnung von ihrem Hobby haben.

Pilzmärchen
Kennen Sie die Geschichte, dass Pilze essbar sind, wenn sie von anderen Tieren wie z. B. Schnecken angefressen werden? Vorsicht! Totaler Quatsch! Es gibt keine Regeln, mit denen man Speisepilze von Giftpilzen unterscheiden kann.
Manchmal wird erzählt, dass Speisepilze die neben Giftpilzen wachsen ebenso giftig sind. Ein weiteres Märchen aus dem Reich der Pilze. Das beste Beispiel hierfür ist der Steinpilz. Er wächst oft in unmittelbarer Nähe zum Fliegenpilz.


Pilze züchten
Die Zucht von Pilzen ist nicht immer einfach. Oft wird unsauber gearbeitet. Die Folgen sind kontaminierte Substrate. Schimmel und Bakterien sind die Feinde jedes Pilzzüchters. Steriles Arbeiten wird Sie zum Erfolg führen. Mit ein wenig Erfahrung und Geschick wird es auch Ihnen gelingen, unsere kleinen Freunde zu kultivieren. Hilfe hierbei finden Sie im Pilzzuchtforum. Einen generellen Einblick in die Pilzzucht erhalten Sie auf Pilzzucht.eu.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim durchstöbern unserer Seiten. Wenn Sie Interesse daran haben, an diesem Projekt mitzuwirken, können Sie jederzeit gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Ihr Pilzforum.eu Team